08.12.2015
FLUG REVUE

Schweizer Flaggschiff aus EverettErste Boeing 777-300ER für Swiss verlässt die Endmontage

Im Boeing-Werk Everett hat die erste Boeing 777-300ER für Swiss die Endmontagehalle verlassen. Der erste von neun bestellten Zweistrahlern wird jetzt lackiert und Ende Januar ausgeliefert.

swiss boeing 777-300ER

Swiss hat neun Boeing 777-300ER fest bestellt. Foto und Copyright: Swiss  

 

Akutelle Fotos auf der Webseite "Flickr" zeigen die künftige HB-JNA nach dem Verlassen der Endmontagehalle. Das Flugzeug mit der Boeing-Seriennummer 44582 und der 777-Werknummer 1363 trägt bisher nur grünen Schutzlack auf seiner Aluminiumhaut. Alleine die schon vorbereiteten Konturen des Schweizer Kreuzes auf der Heckflosse verraten, dass es sich um das künftige Swiss-Flaggschiff handelt. Nach unbestätigten Angaben plant Swiss für ihre erste von neun fest bestellten Boeing 777-300ER eine Sonderlackierung.

Nach Swiss-Angaben wird die 73,9 Meter lange und von zwei General Electric GE90-115BL angetriebene 777-300ER bei einer Swiss-Dreiklassenbestuhlung mit 340 Sitzen (8 First Class/ 62 Business Class/ 270 Economy Class) rund 23 Prozent sparsamer pro Sitzplatz fliegen, als das Vorgängermuster Airbus A340-300. Swiss wird ihre "Triple Seven" auf den Langstrecken nach San Francisco, Los Angeles, Sao Paulo und Hongkong einsetzen. Die ersten Swiss-Piloten haben bereits ihre Musterberechtigungen für die 777-300ER erhalten. Neben einem eigenen 777-300ER-Simulator bei Swiss kam dabei auch die Boeing 777 von Austrian Airlines zum Einsatz.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.11.2017 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt … weiter

Neue Suiten für die Boeing 777-300ER Emirates führt virtuelle Fenster ein

14.11.2017 - In den neuen Suiten der Ersten Klasse ihrer Boeing 777-300ER führt Emirates erstmals virtuelle Fenster ein: Die Passagiere auf den Mittelsitzen blicken auf "Fenster", die in Wirklichkeit Monitore mit … weiter

Bombardier CSeries bei Swiss im Einsatz

06.11.2017 - Wie bewährt sich Bombardiers neue CSeries? Nach gut einem Jahr im Liniendienst und fast 25 000 Flugstunden haben wir die Piloten im Cockpit des neuen Zweistrahlers bei dessen größtem Betreiber, Swiss, … weiter

Neue Zweistrahlergeneration mit CFK-Flügel Boeing beginnt Bau der ersten 777-9

25.10.2017 - Im neuen Flügelwerk Everett hat Boeing zu Wochenbeginn mit dem Bau der ersten Boeing 777X begonnen. Der erste fliegende Prototyp gehört zu deren gestreckter Version Boeing 777-9. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA