04.11.2014
FLUG REVUE

Auslieferung bis Ende des JahresErster Airbus A320 für VietJetAir fliegt

In Toulouse hat die erste A320 für die vietnamesische Fluglinie VietJetAir ihren Jungfernflug absolviert. Die Airline will bis zu 100 Airbus-Flugzeuge betreiben.

airbus-a320-vietjetair-erstflug

Der erste neu bestellte Airbus A320 von VietJetAir hebt in Toulouse zu seinem Jungfernflug ab. Foto und Copyright: Airbus/Gousse  

 

Die Übergabe an VietJetAir ist bis Ende des Jahres geplant. Im Februar 2014 hatte die Fluglinie 14 Airbus A320ceo, sieben A321ceo und 42 A320neo bestellt. Außerdem hält sie Kaufrechte für 30 weitere Single-Aisle-Jets. Die Airline wurde 2007 gegründet, konnte aber erst am 25. Dezember 2011 den Flugbetrieb aufnehmen. Die Flotte besteht derzeit aus 16 geleasten A320.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Unbezahlte Flughafengebühren Island legt airberlin-Airbus an die Kette

23.10.2017 - Seit dem vergangenen Donnerstag verweigert die isländische Fluggesellschaft Isavia einem Airbus A320 der insolventen airberlin die Abfertigung. Die Isländer wollen damit ausstehende Flughafengebühren … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF