17.07.2017
FLUG REVUE

Lufthansa-Bewerbung leicht gemachtErstes offenes Flugbegleiter-Casting in Nürnberg

Am 22. Juli können langjährige Flugbegeisterte aber auch Kurzentschlossene am Auswahltag in der Meistersingerhalle in Nürnberg teilnehmen.

Flugbegleiter Lufthansa Casting

2.200 neue Flugbegleiter will die Lufthansa 2017 einstellen. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Ab 9 Uhr findet die Veranstaltung in der Münchener Straße 19 in Nürnberg statt. Die Teilnahme ist auch ohne Voranmeldung möglich. Lediglich ein Ausweisdokument müssen Interessierte zum Casting mitbringen.

Grundvoraussetzungen für die Arbeit als Kabinenpersonal sind eine abgeschlossene Schulausbildung, ausgeprägte Deutsch- und Englischkenntnisse und ein uneingeschränkter Reisepass. Das Mindestalter liegt bei 18 Jahren und die Körpergröße sollte zwischen 1,60 und 1,95 Meter betragen. Die Sehstärke muss zudem zwischen plus und minus fünf Dioptrien liegen. Wer diese Voraussetzungen erfüllt, wird zuerst zu einem englischsprachigen Interview und danach zu einem Gespräch mit dem Personalpsychologen eingeladen.

2.200 Nachwuchs-Flugbegleiter stellt die Lufthansa dieses Jahr ein, davon rund 600 für das Drehkreuz in München. Um diesem Personalbedarf gerecht zu werden, bietet die deutsche Fluggesellschaft neben dem klassischen Bewerbungsprozess via Online-Karriereportal auch große Bewerbertage in verschiedenen deutschen Städten an. Bei den elf vergangenen Castings waren rund 3000 Bewerber anwesend, von denen rund jeder Dritte eine Zusage erhielt. Nach Nürnberg finden auch in Dresden am 12.08.2017 und in Ulm am 09.09.2017 zwei weitere Auswahltage statt.



Weitere interessante Inhalte
Hilfe für Schüler bei der Berufsfindung Airbus-Stiftung beginnt "Flying Challenge"-Betreuungsprogramm

22.02.2018 - Im Rahmen des halbjährigen Betreuungsprogramms "Flying Challenge" unterstützen Airbus-Mitarbeiter erstmals Schüler aus Hamburg mit maßgeschneiderter Hilfe bei der Berufswahl und informieren über einen … weiter

HNA-Tochter ernennt Verkaufsagenten TAL Aviation vertritt Beijing Capital Airlines

22.02.2018 - Die chinesische Fluggesellschaft Beijing Capital Airlines hat TAL Aviation Germany zum General Sales Agent (GSA) in Deutschland ernannt. Die Chinesen wollen damit ihr Wachstum im deutschsprachigen … weiter

Invert Robotics Roboter für die Flugzeugwartung

22.02.2018 - SR Technics nutzt als erstes europäisches Unternehmen die Inspektionsrobotor aus Neuseeland. … weiter

Getriebfan von Pratt & Whitney Überarbeitete Dichtung für A320neo-Triebwerk

21.02.2018 - Der US-Triebwerkshersteller Pratt & Whitney präsentiert eine Lösung für das jüngste Problem mit dem PW1100G-JM. … weiter

Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert