29.11.2016
FLUG REVUE

Ausweitung der VerbindungenUS-Flüge nach Havanna gestartet

Zum ersten Mal nach über 50 Jahren gab es am Montag wieder Linienflüge zwischen den USA und der kubanischen Hauptstadt Havanna. Acht US-Airlines haben Verkehrsrechte.

A321 JetBlue Havanna 2016

Mit einem Airbus A321 flog JetBlue am 28. November 2016 estmals in die kubanische Hauptstadt Havanna (Foto: JetBlue).  

 

American Airlines machte mit einer aus Miami kommenden Boeing 737-800 den Anfang. Der Jet landete um 8:25 Uhr auf Havannas José Marti International Airport. JetBlue folgte um 12:34 Uhr mit einer Airbus A321, die vom Kennedy-Airport in New York gestartet war. Havanna ist die 100. Destination von JetBlue in 22 Ländern.

Weitere Verbindungen nach Havanna sollen Schlag auf Schlag folgen. JetBlue will ab 29. November von Orlando aus und ab 30 November von Fort Lauderdale-Hollywood International Airport aus nach Kuba fliegen. United fliegt ab 29. November von Newark. Delta, Spirit und Frontier wollen ihre Dienste am 1. Dezember aufnehmen, und Southwest am 12. Dezember. Schließlich folgt noch Alaska Airlines von Los Angeles am 5. Januar 2017.

Nachdem sich beide Länder auf eine Wiederaufnahme der Flugverbindungen geeinigt hatten nahm JetBlue als erste Airline am 31. August den Betrieb zwischen Fort Lauderdale und Santa Clara auf. Dazu kamen inzwischen Cmagüey und Holguin als Zielorte.



Weitere interessante Inhalte
Deutsche Flugsicherung Neues Flugsicherungssystem in Karlsruhe

17.11.2017 - Nach mehr als zehn Jahren Entwicklungszeit ging kürzlich das neue Flugsicherungssystem iCAS in der Karlsruher Kontrollzentrale der DFS in Betrieb. … weiter

Umsteigeverbindung von Frankfurt nach Bangkok Landgericht: Kuwait Airways darf israelische Passagiere abweisen

17.11.2017 - Das Landgericht Frankfurt/Main hat die Klage eines israelischen Fluggastes abgewiesen, dem Kuwait Airways wegen seiner israelischen Staatsbürgerschaft die Mitnahme verweigert hatte. … weiter

Emirates Head-up-Displays für Boeing 777X

17.11.2017 - Emirates stattet ihre 150 bestellten Boeing 777X mit Head-up-Displays von Rockwell Collins aus. … weiter

Maßgeschneidert für Rios Stadtflughafen Neue A320neo-Kurzstartversion für Brasilien

17.11.2017 - Die brasilianische Luftfahrtbehörde ANAC hat eine neue Kurzstart- und Kurzlandeversion des Airbus A320neo zugelassen, die speziell für den kurzen Inselflughafen Santos Dumont in Rio de Janeiro … weiter

Erster Kurs startet in Bremen Austrian bildet wieder junge Piloten aus

17.11.2017 - Am Donnerstag starteten 24 Nachwuchspiloten ihre Ausbildung zur Pilotin bzw. zum Piloten bei Austrian Airlines. Bereits in Kürze wird ihr erster Trainingsflug in Goodyear, Arizona, stattfinden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA