30.04.2018
FLUG REVUE

Gründervater der EmirateEtihad-A380 trägt "Scheich Zayed"-Lackierung

Nach Emirates hat auch Etihad einen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung zu Ehren des Emirate-Gründervaters "Scheich Zayed" dekoriert, der vor 100 Jahren geboren wurde.

Airbus A380 Etihad Airways Year of Zayed

Nach mehreren A380 bei Emirates hat auch Etihad Airways einen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung zu Ehren von "Scheich Zayed" geschmückt. Der Gründervater der Vereinigten Arabischen Emirate war vor 100 Jahren geboren worden. Foto und Copyright: Etihad Airways  

 

Etihad Airways stellte die neue Sonderlackierung im "Comic"-Stil am Montag vor. Die A380-861, A6-APA trägt nun die markante Sonderlackierung mit dem Slogan "From Abu Dhabi to the World" und dem großen "Year of Zayed"-Schriftzug. Die "Lackierung", sie besteht genau genommen aus Spezialfolie-Aufklebern, wurde in der Etihad-Werft in Abu Dhabi angebracht.

Damit würdige man die Weitsicht, den Respekt, die Nachhaltigkeit und die menschliche Entwicklung des Visionärs Scheich Zayed, dessen vollständiger Name HH Sheikh Theyab bin Mohamed bin Zayed Al Nahyan laute, so Etihad. Das Flugzeug ist häufig auf der Route von Abu Dhabi nach Sydney unterwegs und wechselt dazwischen häufig zu kürzeren Flügen vom Golf nach London oder Paris.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Leeres Flugzeug wurde geschleppt Hi Fly-A380 kollidiert mit Passagierbrücke

10.09.2018 - Der Airbus A380 von Hi Fly ist am Freitagabend am Pariser Flughafen Charles de Gaulle beim Einparken am Gate mit einer Passagierbrücke zusammengestoßen und beschädigt worden. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Windkraftnutzung senkt Treibstoffverbrauch Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

05.09.2018 - Das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. … weiter

Flughafen Tel Aviv wäre bereit Hi Fly: A380 nach Israel?

04.09.2018 - Die portugiesische Leasingfirma Hi Fly scheint mit dem Flughafen Ben Gurion in Israel ein mögliches nächstes Charter-Ziel für ihren Airbus A380 ins Auge zu fassen. … weiter

Erster japanischer Betreiber Erste A380 für ANA rollt aus der Endmontage

30.08.2018 - In Toulouse ist am Donnerstag der erste Airbus A380 für ANA aus der Halle gerollt. Er wird nun flugbereit gemacht, damit er für den Innenausbau und seine spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt