28.02.2013
aero.de

Etihad kauft LHR-Slots von Jet Airways

Etihad Airways übernimmt drei Slotpaare von der indischen Jet Airways am Flughafen London Heathrow. Jet Airways erhalte 70 Millionen US Dollar und werde die Slots zurückleasen, teilte Etihad am Mittwochabend mit.

Mit der Transaktion wird ein baldiger Einstieg von Etihad bei Jet Airways wahrscheinlicher. Nach Medieninformationen sind sich die Airlines weitgehend einig. Demnach wird sich Etihad mit 24 Prozent an Jet Airways beteiligen und für die Aktien 300 Millionen US Dollar bezahlen.

Jet Airways kann einen finanzkräftigen Partner gut brauchen - die Airline schiebt einen Schuldenberg von zwei Milliarden US Dollar vor sich her.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Chef rückt vom Drehkreuzkonzept ab Strategiewechsel bei Etihad

04.07.2018 - Etihad Airways hat organisatorische Veränderungen, personelle Neubesetzungen und einen Strategiewechsel angekündigt. Wachstum als Selbstzweck soll es nicht mehr geben. … weiter

Infrastruktur für den modernen Luftverkehr Top 10: Die größten Airports der Welt

28.06.2018 - Die Flughäfen sind zentrale Knotenpunkte im weltweiten Luftverkehrsnetz. Millionen Menschen nutzen diese wichtigen Infrastruktureinrichtungen täglich. Wir stellen die zehn größten Airports der Welt … weiter

Dritte Parallelbahn für Londons Drehkreuz Britisches Parlament stellt Weichen für Heathrow-Erweiterung

26.06.2018 - Im jahrzehntelangen Tauziehen um die Erweiterung des Flughafens London-Heathrow zeichnet sich eine Entscheidung für eine Erweiterung ab. Nach dem Kabinett stimmte auch das Parlament für die dritte … weiter

Gründervater der Emirate Etihad-A380 trägt "Scheich Zayed"-Lackierung

30.04.2018 - Nach Emirates hat auch Etihad einen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung zu Ehren des Emirate-Gründervaters "Scheich Zayed" dekoriert, der vor 100 Jahren geboren wurde. … weiter

Qatar Airways startet nach London A350-1000 nimmt den Liniendienst auf

26.02.2018 - Die neueste Version der A350, die gestreckte A350-1000, hat bei Erstbetreiber Qatar Airways ihren Liniendienst zwischen Doha und London-Heathrow aufgenommen. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen