06.08.2010
FLUG REVUE

Etihad kündigt Mittelstreckenflüge mit reiner Economy Class anEtihad kündigt reine Economy-Class-Flüge an

Etihad Airways aus Abu Dhabi will auf ausgewählten Mittelstrecken im Nahen Osten neue A320 mit einheitlicher Economy Class-Bestuhlung einsetzen. Die Nachfrage nach günstigen Plätzen sei dort sehr hoch.

A320 Etihad Eco

Economy Class bei Etihad Airways. Foto: Etihad  

 

Die ersten beiden Airbus A320 mit reiner Economy Class-Bestuhlung würden im Oktober 2010 ausgeliefert, kündigte die Airline heute an. Es fänden künftig 162 Gäste Platz. Dies seien 42 Economy-Sitze mehr, als bisher.

Die neuen Flugzeuge würden auf kürzeren Routen mit niedriger Premium-Nachfrage eingesetzt. Dazu zählten Alexandria, Kalkutta, Colombo, Damaskus, Doha und das indische Thiruvananthapuram. Die neue Teilflotte solle auf zehn Flugzeuge ausgebaut werden. An Bord der Flugzeuge würden heiße und kalte Speisen serviert. An jedem Sitz befinde sich ein Bildschirm. Der Sitzabstand liege bei 32 Inch. Etihad habe derzeit 15 Airbus A320 in der Flotte und 35 weitere Flugzeuge seien bestellt.




FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete