10.07.2017
FLUG REVUE

Basis für drei Airbus A330Eurowings bedient künftig Langstrecken ab München

Die Lufthansa-Tochter stationiert vom kommenden Jahr an drei Airbus A330 am Flughafen München. Auch für Europastrecken sollen weitere Flugzeuge nach Bayern kommen.

Eurowings Airbus A330-200 verliert Triebwerksverkleidung

Eurowings stationiert drei Airbus A330 in München. Foto und Copyright: Eurowings  

 

Eurowings bietet von 2018 Langstreckenflüge ab München. Geplant sind touristisch geprägte Verbindungen mit Fokus auf Privatreisende, die bisher nicht von Lufthansa bedient würden, teilte die Airline am Freitag mit. Dafür werden drei Airbus A330, die bisher ab Köln/Bonn operieren, nach München verlagert.

„Angesichts der positiven Entwicklung im Süden Deutschlands hat Eurowings entschieden, von diesem Erfolg auch auf der Langstrecke zu profitieren und München als neuen Eurowings-Standort konsequent zu stärken“, so Oliver Wagner, Geschäftsführer der Eurowings.

Der Erstflug ab München ist für den 16. April 2018 nach Las Vegas geplant. Weitere Destinationen, darunter Bangkok, Fort Myers, Windhoek, Mauritius und Cancun, sind schon online ab knapp 200 Euro pro Strecke buchbar. Der Eurowings-Standort Köln/Bonn bleibe aber Heimatbasis der Airline, der Fokus liege weiterhin auf Verbindungen in die Karibik und nach Nordamerika.

Die Niedrigpreis-Tochter der Lufthansa hat mit dem Sommerflugplan 2017 vier A320 für Europastrecken in München stationiert. Die Buchungen dafür lägen über den Erwartungen, deshalb soll die Zahl der Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge im kommenden Jahr ebenfalls weiter aufgestockt werden.



Weitere interessante Inhalte
Zahlen für 2018 Lufthansa Group meldet neuen Passagierrekord

10.01.2019 - Die Airlines der Lufthansa Group haben 2018 rund 142 Millionen Passagiere transportiert - und damit mehr als jemals zuvor. Dies geht aus einer aktuellen Mitteilung des Konzerns hervor. Der … weiter

Rollout noch ohne Triebwerke Airbus stellt zweite Beluga XL fertig

28.11.2018 - In Toulouse hat am Montag der zweite, neue Spezialtransporter Beluga XL seine Umbauhalle verlassen. Noch ohne Triebwerke wurde der Frachter in eine Halle auf der Seite der A380-Endmontage geschleppt. … weiter

Spezialtransporter für A350-Flügelpaare Beluga XL startet zum 50. Testflug

23.10.2018 - In Toulouse ist am Dienstag der neue Spezialtransporter Beluga XL zu seinem 50. Testflug gestartet. Damit dürfte der überbreite und überdicke Spezialtransporter dem Abschluss seiner Erprobung und … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Ferienende bei Airbus in Toulouse Beluga XL nimmt Testbetrieb wieder auf

31.08.2018 - Mit dem Ende der französischen Sommerferien läuft in Toulouse auch das Flugtestprogramm des neuen Spezialtransporters Beluga XL wieder an. Auch am Freitag ist der dicke Zweistrahler in der Luft. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit