10.07.2017
FLUG REVUE

Basis für drei Airbus A330Eurowings bedient künftig Langstrecken ab München

Die Lufthansa-Tochter stationiert vom kommenden Jahr an drei Airbus A330 am Flughafen München. Auch für Europastrecken sollen weitere Flugzeuge nach Bayern kommen.

Eurowings Airbus A330-200 verliert Triebwerksverkleidung

Eurowings stationiert drei Airbus A330 in München. Foto und Copyright: Eurowings  

 

Eurowings bietet von 2018 Langstreckenflüge ab München. Geplant sind touristisch geprägte Verbindungen mit Fokus auf Privatreisende, die bisher nicht von Lufthansa bedient würden, teilte die Airline am Freitag mit. Dafür werden drei Airbus A330, die bisher ab Köln/Bonn operieren, nach München verlagert.

„Angesichts der positiven Entwicklung im Süden Deutschlands hat Eurowings entschieden, von diesem Erfolg auch auf der Langstrecke zu profitieren und München als neuen Eurowings-Standort konsequent zu stärken“, so Oliver Wagner, Geschäftsführer der Eurowings.

Der Erstflug ab München ist für den 16. April 2018 nach Las Vegas geplant. Weitere Destinationen, darunter Bangkok, Fort Myers, Windhoek, Mauritius und Cancun, sind schon online ab knapp 200 Euro pro Strecke buchbar. Der Eurowings-Standort Köln/Bonn bleibe aber Heimatbasis der Airline, der Fokus liege weiterhin auf Verbindungen in die Karibik und nach Nordamerika.

Die Niedrigpreis-Tochter der Lufthansa hat mit dem Sommerflugplan 2017 vier A320 für Europastrecken in München stationiert. Die Buchungen dafür lägen über den Erwartungen, deshalb soll die Zahl der Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge im kommenden Jahr ebenfalls weiter aufgestockt werden.



Weitere interessante Inhalte
Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Ferienende bei Airbus in Toulouse Beluga XL nimmt Testbetrieb wieder auf

31.08.2018 - Mit dem Ende der französischen Sommerferien läuft in Toulouse auch das Flugtestprogramm des neuen Spezialtransporters Beluga XL wieder an. Auch am Freitag ist der dicke Zweistrahler in der Luft. … weiter

Verkehrsminister trifft sich mit Branchenvertretern Lotsengewerkschaften wollen am Luftfahrtgipfel teilnehmen

30.08.2018 - Die Gewerkschaft der Flugsicherung und die Trade Union Eurocontrol Maastricht wollen an einem Treffen von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer mit Branchenvertretern teilnehmen, das der Hamburger … weiter

Alternative für eilige Reisende Lufthansa: Lounge oder Lunchpaket?

28.08.2018 - Als Trostpflaster für eilige Passagiere, die einen Loungebesuch zeitlich nicht mehr schaffen, testet Lufthansa ab September in München eine neue Verpflegungsoption zum Mitnehmen unter dem Namen … weiter

Eurowings SR Technics übernimmt Triebwerksinstandhaltung

21.08.2018 - Die Lufthansa-Niedrigpreistochter Eurowings lässt einen Teil ihrer CFM56-5B-Antriebe künftig von dem Schweizer Instandhaltungsdienstleister betreuen. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N