13.12.2017
aero.de

LufthansaEurowings bekommt (für Düsseldorf) eine echte Business Class

Eurowings plant für Langstrecken von und nach Düsseldorf eine eigene Business Class. Das eng an Lufthansa angelehnte Produkt wird in einigen Airbus-Flugzeugen verfügbar sein. Eurowings fliegt 2018 mit Metall und Personal von Brussels Airlines in die Vereinigten Staaten, nach Mexiko und in die Karibik.

Eurowings business-class bizz class Langstrecke

"Bizz Class" von Eurowings. Foto und Copyright: Eurowings  

 

Wer bei Eurowings ganz vorne im Flieger sitzen möchte, bucht den BEST-Tarif. Auf der Langstrecke entspricht das dem Flugerlebnis einer Premium Economy.

"Wir sehen auf Strecken mit höherem Geschäftsreise-Anteil, zum Beispiel auf USA-Flügen von Düsseldorf nach New York, Miami oder Fort Myers, eine starke Nachfrage für ein weiteres Top-Produkt aus unserem Haus", sagte Eurowings-Geschäftsführer Oliver Wagner. Derzeit arbeite Eurowings am "Feinschliff" der neuen "BIZclass".

Die Eurowings "BIZclass" für Düsseldorf bricht mit einer Produktstrategie, mit der Lufthansa Eurowings vom eigenen Produkt deutlich abgrenzte. Vollwertige Business Class-Sitze mit Liegefunktion (full flat) bilden in 2-2-2-Reihen eine Premiumkabine, wie sie Passagiere von Lufthansa kennen.

Eurowings fliegt ab Ende April 2018 von Düsseldorf nach New York, Miami und Fort Myers. Lufthansa füllt mit der Günstigtochter Angebotslücken, die das Ende von Air Berlin am Flughafen hinterließ. Weitere Ziele sind Punta Cana in der Dominikanischen Republik und Canc+uacute;n in Mexiko.

Laut Lufthansa-Chef Carsten Spohr ist Los Angeles ein weiteres früheres Air-Berlin-Ziel, das Eurowings in den Flugplan für Düsseldorf aufnehmen könnte.

Brussels Airlines fliegt für Eurowings

Die Eurowings-Langstrecken in Düsseldorf werden erstmals nicht von SunExpress Deutschland sondern Brussels Airlines durchgeführt, geflogen wird in den Farben von Eurowings. Brussels Airlines wird in Düsseldorf zwei Airbus A340-300 und einen Airbus A330-300 für Eurowings betreiben.

"Diese Flugzeuge werden im Rahmen eines ACMI-Vertrags reguläre Linienflüge für Eurowings durchführen", hatte Brussels-Airlines-Sprecher Geert Sciot aero.de im November verraten.

Die A340-300 dürfte Lufthansa von Cityline an Brussels Airlines und Eurowings vermitteln. Lufthansa löst das 2015 für Ferienrouten installierte Bereederungsmodell "JUMP", in dem derzeit fünf A340-300 gebunden sind, im Zuge der Tarifeinigung mit ihren Konzernpiloten auf und führt die zu Cityline ausgelagerten Vierstrahler in den Flottenpool zurück.

Sie verfügen aktuell über 18 Business Class, 21 Premium Economy und 261 reguläre Economy Sitze.



Weitere interessante Inhalte
Wachstum zum internationalen Drehkreuz beschleunigt sich Flughafen München erreicht bestes Ergebnis seiner Geschichte

11.04.2018 - Deutschlands zweitgrößter Flughafen wächst erfolgreich und meldet für das Gesamtjahr 2017 sein bisher erfolgreichstes Geschäftsjahr. … weiter

OAG-Report Die zehn pünktlichsten Airlines 2017

06.04.2018 - Mit welcher Fluggesellschaft kommt man pünktlich an? Der britische Luftfahrtdaten-Dienst OAG liefert in seinem Pünktlichkeitsreport Anhaltspunkte. … weiter

Sommerflugplan Ryanair fliegt ab Tegel und Düsseldorf

27.02.2018 - Die irische Niedrigpreis-Airline Ryanair bietet im Sommer erstmals Flüge von Berlin-Tegel und Düsseldorf an. Das Ziel: Palma de Mallorca. … weiter

Lufhansa-Billigtochter Eurowings baut in Düsseldorf kräftig aus

19.02.2018 - Eurowings stationiert im Sommer rund 40 Flugzeuge in Düsseldorf. Das Flugangebot soll um 30 Prozent aufgestockt werden. … weiter

Neue Ziele Nürnberg wird Eurowings-Basis

24.01.2018 - Der Nürnberger Albrecht Dürer Airport wird die zwölfte Basis von Eurowings. Mit einem dort stationierten Flugzeug bietet die Airline bald von Franken aus die Ziele Mallorca, Heraklion, Catania und … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All