13.12.2017
aero.de

LufthansaEurowings bekommt (für Düsseldorf) eine echte Business Class

Eurowings plant für Langstrecken von und nach Düsseldorf eine eigene Business Class. Das eng an Lufthansa angelehnte Produkt wird in einigen Airbus-Flugzeugen verfügbar sein. Eurowings fliegt 2018 mit Metall und Personal von Brussels Airlines in die Vereinigten Staaten, nach Mexiko und in die Karibik.

Eurowings business-class bizz class Langstrecke

"Bizz Class" von Eurowings. Foto und Copyright: Eurowings  

 

Wer bei Eurowings ganz vorne im Flieger sitzen möchte, bucht den BEST-Tarif. Auf der Langstrecke entspricht das dem Flugerlebnis einer Premium Economy.

"Wir sehen auf Strecken mit höherem Geschäftsreise-Anteil, zum Beispiel auf USA-Flügen von Düsseldorf nach New York, Miami oder Fort Myers, eine starke Nachfrage für ein weiteres Top-Produkt aus unserem Haus", sagte Eurowings-Geschäftsführer Oliver Wagner. Derzeit arbeite Eurowings am "Feinschliff" der neuen "BIZclass".

Die Eurowings "BIZclass" für Düsseldorf bricht mit einer Produktstrategie, mit der Lufthansa Eurowings vom eigenen Produkt deutlich abgrenzte. Vollwertige Business Class-Sitze mit Liegefunktion (full flat) bilden in 2-2-2-Reihen eine Premiumkabine, wie sie Passagiere von Lufthansa kennen.

Eurowings fliegt ab Ende April 2018 von Düsseldorf nach New York, Miami und Fort Myers. Lufthansa füllt mit der Günstigtochter Angebotslücken, die das Ende von Air Berlin am Flughafen hinterließ. Weitere Ziele sind Punta Cana in der Dominikanischen Republik und Canc+uacute;n in Mexiko.

Laut Lufthansa-Chef Carsten Spohr ist Los Angeles ein weiteres früheres Air-Berlin-Ziel, das Eurowings in den Flugplan für Düsseldorf aufnehmen könnte.

Brussels Airlines fliegt für Eurowings

Die Eurowings-Langstrecken in Düsseldorf werden erstmals nicht von SunExpress Deutschland sondern Brussels Airlines durchgeführt, geflogen wird in den Farben von Eurowings. Brussels Airlines wird in Düsseldorf zwei Airbus A340-300 und einen Airbus A330-300 für Eurowings betreiben.

"Diese Flugzeuge werden im Rahmen eines ACMI-Vertrags reguläre Linienflüge für Eurowings durchführen", hatte Brussels-Airlines-Sprecher Geert Sciot aero.de im November verraten.

Die A340-300 dürfte Lufthansa von Cityline an Brussels Airlines und Eurowings vermitteln. Lufthansa löst das 2015 für Ferienrouten installierte Bereederungsmodell "JUMP", in dem derzeit fünf A340-300 gebunden sind, im Zuge der Tarifeinigung mit ihren Konzernpiloten auf und führt die zu Cityline ausgelagerten Vierstrahler in den Flottenpool zurück.

Sie verfügen aktuell über 18 Business Class, 21 Premium Economy und 261 reguläre Economy Sitze.



Weitere interessante Inhalte
Flottenergänzung mit großen Standardrumpfflugzeugen AZUR air wächst mit der 737-900ER

17.01.2018 - AZUR air Germany aus Düsseldorf erweitert ihre Flotte mit zwei Boeing 737-900ER. Ab dem Sommerflugplan fliegen die beiden Twins auf Kurz- und Mittelstrecken. … weiter

Hingucker über den Wolken Die auffälligsten Sonderlackierungen der Fluggesellschaften

12.01.2018 - Je bunter desto besser, das könnte das Motto einiger Airlines angesichts ihrer ausgefallenen Flugzeuglackierungen sein. Neben Süßigkeiten und Minions reihen sich auch Kung-Fu-Panda und die Schlümpfe … weiter

Günstige Tickets Eurowings startet Rabattaktion

11.01.2018 - Die Lufthansa-Billigtochter bietet bis Ende Januar mehr als vier Millionen Tickets mit einem Preisabschlag von 25 Prozent an. … weiter

Ausgeweitetes Angebot auf Mallorca-Strecken Eurwowings fliegt A330 und 767 nach Palma

04.01.2018 - Eurowings reagiert auf die „ große Nachfrage und knappe Kapazitäten“ mit dem verstärkten Einsatz von Großraumflugzeugen von Köln/Bonn und Düsseldof nach Palma de Mallorca. … weiter

Vielflieger Lufthansa ändert Vergabe von Prämienmeilen

11.12.2017 - Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group ändern die Vergabe von Prämienmeilen an Teilnehmer des Vielflieger- und Prämienprogramms Miles & More. Die Meilengutschrift richtet sich ab März 2018 nach … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?