26.09.2017
FLUG REVUE

Mehr als 1000 Stellen ausgeschriebenEurowings sucht weitere Mitarbeiter

Die Lufthansa-Billigtochter hat mehr als 1000 Stellen für Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal ausgeschrieben. Für airberlin-Crews gibt es ein verkürztes Auswahlverfahren.

Eurowings-Logo auf A330

Eurowings sucht Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal. Foto und Copyright: Eurowings  

 

Eurowings bereitet sich offenbar auf die Übernahme von weiteren Flugzeugen und Mitarbeitern der insolventen airberlin vor. Die Low-Cost-Airline hat aktuell 1000 Stellen ausgeschrieben: 300 für Piloten, 500 für Flugbegleiter und mehr als 200 für Bodenpersonal, wie Eurowings am Montag mitteilte. Das sei ein Plus von 60 Prozent gegenüber der ersten Auschreibungswelle vor einigen Wochen.

"Der 'Run' auf unsere Stellen ist groß", sagte der Eurowings-Geschäftsführer und Personalchef Jörg Beißel. Die Lufthansa-Tochter habe bereits rund 1500 Bewerbungen erhalten. Angeboten werden nach eigenen Angaben deutsche Arbeitsverträge mit fairen Gehältern und Nebenleistungen wie etwa Urlaubsgeld und Lohnfortzahlung bei Krankheit.

Für airberlin-Crews gibt es ein verkürztes Auswahlverfahren. "Aktive Air-Berlin-Crews gelten aufgrund des hohen Sicherheitsniveaus sowie der anerkannt guten Qualität der Aus- und Fortbildung für Cockpit- und Kabinenpersonal im Air-Berlin-Flugbetrieb als qualifizierte Bewerber für eine Tätigkeit in den Flugbetrieben der Eurowings Group", so Michael Knittler, Eurowings-Geschäftsführer und Operationschef. Bewerber anderer Airlines seien aber ebenso willkommen.



Weitere interessante Inhalte
Low Cost Monitor des DLR Neuer Rekord an Billigflügen

19.06.2018 - Nach der Insolvenz von airberlin stellt der Low Cost Monitor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen neuen Höchstwert an Flügen von Niedrigpreis-Airlines fest - und steigende … weiter

25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter

Tauziehen um strategische Ausrichtung Streik bei Brussels Airlines

14.05.2018 - Die Piloten der belgischen Lufthansa-Tochter Brussels Airlines streiken am Montag. Sie fordern mehr Gehalt und widersetzen sich der zunehmenden Eingliederung in Eurowings. … weiter

Wachstum zum internationalen Drehkreuz beschleunigt sich Flughafen München erreicht bestes Ergebnis seiner Geschichte

11.04.2018 - Deutschlands zweitgrößter Flughafen wächst erfolgreich und meldet für das Gesamtjahr 2017 sein bisher erfolgreichstes Geschäftsjahr. … weiter

OAG-Report Die zehn pünktlichsten Airlines 2017

06.04.2018 - Mit welcher Fluggesellschaft kommt man pünktlich an? Der britische Luftfahrtdaten-Dienst OAG liefert in seinem Pünktlichkeitsreport Anhaltspunkte. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete