23.12.2016
FLUG REVUE

AusbaupläneEurowings wächst in Wien und auf Mallorca

Eurowings erweitert das Streckenangebot ab ihrer ersten spanischen Basis auf Mallorca. Auch ab Wien wächst das Angebot mit Start des Sommerflugplans Ende März 2017 noch einmal deutlich.

Eurowings A330 Nasa Logo

Eurowings baut seine Präsenz in Wien und auf Mallorca aus (Foto: Eurowings).  

 

Die beiden Standorte Palma de Mallorca und Wien spielen eine wichtige Rolle bei der aktuellen Expansionsstrategie der Fluggesellschaft aus dem Lufthansa-Konzern. Die Buchungen ab Wien und ab Palma de Mallorca entwickeln sich gut, so das Unernehmen.

Schon vor Stationierung der ersten beiden Flugzeuge in Palma de Mallorca ab Mai kommenden Jahres wird das Angebot mit drei neuen Destinationen in Deutschland ausgebaut. Neue Eurowings Strecken ab Sommer sind dann Friedrichshafen, Graz Linz, Bremen und München. Auf den bereits bestehenden Strecken nach Basel, Köln/Bonn, Dresden, Dortmund, Düsseldorf, Karlsruhe/Baden-Baden, Münster/Osnabrück, Hamburg, Leipzig, Nürnberg, Paderborn/Lippstadt und Saarbrücken wird das Angebot an zusätzlichen Flugtagen teils erheblich ausgebaut.

Auch ab Wien wächst das Angebot an Günstig-Strecken mit Start des Sommerflugplans Ende März 2017 noch einmal deutlich: Hier nimmt die Low-Cost-Airline gleich 13 neue Strecken auf und erweitert die Frequenzen auf bereits bestehenden Verbindungen.

Ab Wien kommen im Frühjahr 2017 folgende neue Ziele zum Flugplanangebot hinzu: Alicante, Brindisi, Birmingham, Bastia, Ibiza, Madrid, Mytilene auf Lesbos, Malta, Nizza, Olbia, Porto, Paphos auf Zypern und Samos. Auf den bereits bestehenden Verbindungen nach Hannover, Faro, Rom, Köln/Bonn, Palma de Mallorca und Barcelona führt die Fluggesellschaft zusätzliche Verkehrstage ein, erhöht damit das Sitzlatzangebot und kann den Kunden so mehr Flexibilität bei der Reiseplanung bieten.



Weitere interessante Inhalte
Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter

Mehr als 1000 Stellen ausgeschrieben Eurowings sucht weitere Mitarbeiter

26.09.2017 - Die Lufthansa-Billigtochter hat mehr als 1000 Stellen für Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal ausgeschrieben. Für airberlin-Crews gibt es ein verkürztes Auswahlverfahren. … weiter

Basis für drei Airbus A330 Eurowings bedient künftig Langstrecken ab München

10.07.2017 - Die Lufthansa-Tochter stationiert vom kommenden Jahr an drei Airbus A330 am Flughafen München. Auch für Europastrecken sollen weitere Flugzeuge nach Bayern kommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF