28.03.2013
aero.de

FAA-Kürzungen treffen Lufthansa Flight Training

Zwangskürzungen im Etat der US Luftfahrtbehörde FAA könnten sich auf die Pilotenausbildung bei Lufthansa auswirken.

Phoenix  Airport Lufthansa Flight Training

Phoenix Goodyear Municipal Airport. Foto und Copyright: Lufthansa Flight Training  

 

An insgesamt 149 kleineren US Flughäfen wird die FAA den Towerbetrieb nicht weiterfinanzieren, reagierte die Behörde auf das Spardiktat aus Washington. Davon werden auch Flugschüler der Lufthansa betroffen sein: zum 21. April streicht die FAA ihre Mittel für den Phoenix Goodyear Airport, an dem Lufthansa ihren fliegenden Nachwuchs ausbildet.

Bei einer Einstellung des Towerbetriebs am Goodyear Airport müsste Lufthansa Flight Training kurzfristig umplanen. "In enger Zusammenarbeit mit dem Eigentümer des Flughafens Goodyear, der City of Phoenix, suchen wir nun nach einer Lösung", sagte ein Lufthansa-Sprecher aero.de. "Sollte dies nicht gelingen, müssen Alternativen für die praktische Flugausbildung gefunden werden."

Als Folge des ungelösten Haushaltsstreits zwischen Republikanern und Demokraten muss die FAA bis 30. September 637 Millionen US Dollar einsparen.

Nach amerikanischem Luftverkehrsrecht können die 149 betroffenen Flughäfen auch ohne Towerbetrieb geöffnet bleiben. Piloten müssten ihre Starts und Landungen dann über gemeinsame Funkfrequenzen untereinander abstimmen.

aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Billigtarif für Nordamerika-Flüge Lufthansa Group führt Economy "Light" ein

22.05.2018 - Passagiere von Lufthansa, Swiss, Brussels Airlines und Austrian Airlines können vom Sommer an einen neuen Basistarif buchen. Er umfasst Handgepäck und Verpflegung an Bord. … weiter

Moderner Zweistrahler von Lufthansa Ausgezeichnete Kabinenbeleuchtung der A350-900

22.05.2018 - 24 Lichtvarianten, die den Biorhythmus bei Langstreckenflügen unterstützen sollen: Das Lichtdesign des Airbus A350-900 von Lufthansa hat einen Preis bekommen. … weiter

Lufthansa Erste Boeing 747 in überarbeitetem Blau

11.05.2018 - Lufthansa hellt das sehr dunkle Blau des neuen Markenauftritts etwas auf. Das erste neu lackierte Flugzeug, die D-ABVM, soll am Freitag von Frankfurt nach Toronto fliegen. … weiter

Neuer Jumbo in neuen Farben Lufthansa schickt Boeing 747-8 auf die ILA

27.04.2018 - Nach der A380 und der An-225 kommt mit der Boeing 747-8 auch das größte US-Verkehrsflugzeug auf die ILA. Lufthansa entsendet einen ihrer Vierstrahler am Sonnabend zur Stippvisite auf das Messegelände. … weiter

Lufthansa Mit A340 von München nach Mallorca

24.04.2018 - Lufthansa fliegt an Pfingsten und zwei Wochen danach außerplanmäßig mit Airbus A340-600 von München nach Palma de Mallorca. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt