28.05.2015
FLUG REVUE

Behörde reagiert auf Unglücke vor Malaysia und in SüdfrankfreichFAA will psychische Gesundheit von Piloten besser überwachen

Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat eine Studiengruppe gegründet, die binnen sechs Monaten Verbesserungen bei der Überwachung der seelischen Stabilität und psychischen Gesundheit von Piloten entwickeln soll.

Cockpit_United_Piloten_iPad.jpg

Die FAA erwägt, die seelische "Fitness" von US-Piloten strenger zu überprüfen. Foto und Copyright: United  

 

Die FAA stehe mit der Luftverkehrsbranche und Medizinern im Kontakt, um die emotionale und geistige Gesundheit von amerikanischen Berufspiloten zu studieren, teilte die Behörde mit. Dazu habe man ein "Commercial Aviation Safety Team" (CAST) gegründet. Aktueller Anlass seien die Unglücke von Malaysia-Flug 370 und Germanwings-Flug 9525.

Das "Pilot Fitness Aviation Rulemaking Committee" (ARC) werde binnen sechs Monaten Vorschläge unterbreiten, welche Regeln die FAA ändern solle. Hieran arbeiteten Behördenvertreter, Branchenvertreter und Luftfahrtmediziner mit. US-Piloten würden bereits umfangreich untersucht, die jüngsten Unglücke in anderen Teilen der Erde hätten die FAA aber zu einer Neubewertung des wichtigen Themas "Pilotenfitness" veranlasst.

Das ARC werde nun prüfen, wie emotionale und mentale Gesundheitsprobleme überwacht werden können und welche Barrieren ihr Bekanntwerden bislang verhindern. Die FAA erwäge, basierend auf den erwarteten Empfehlungen, Änderungen beim Bau von Flugzeugen, bei den Bestimmungen und Verfahren, beim Pilotentraining und den Pilotentests und bei der Ausbildung von Flugärzten sowie den möglichen Handlungen anderer Gruppen in Airlines und Gewerkschaften vorzuschreiben. Die ARC-Treffen sollen nichtöffentlich abgehalten werden.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Verkehrsflugzeuglegenden Top 10: Die meistgebauten Boeing-Jetairliner-Klassiker

15.12.2017 - Welche zivilen Boeing-Jets wurden am meisten gebaut? Unsere Top-10-Liste gibt Auskunft über die Muster, die zum Weltruhm von Boeing geführt haben. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

14.12.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Nach Lufthansa-Absage NIKI Luftfahrt stellt Insolvenzantrag

13.12.2017 - Stunden nach der Absage von Lufthansa zur Übernahme hat Niki den Flugbetrieb eingestellt. … weiter

Poker um EU-Genehmigung Lufthansa verzichtet auf Niki

13.12.2017 - Im Zuge der angestrebten Übernahme von Teilen der Air Berlin Gruppe hat Lufthansa heute der für die Fusionkontrolle zuständigen EU-Kommission weitere Zugeständnisse gemacht. … weiter

Druck auf irische Niedrigpreis-Airline Ryanair-Piloten drohen mit Streik

13.12.2017 - In mehreren europäischen Ländern wollen Piloten der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair noch vor Weihnachten streiken, um bessere Arbeitsbedingungen durchzusetzen. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen