08.10.2010
FLUG REVUE

Finnair und Air Berlin: Codeshare ab Ende Oktober

Die künftigen Oneworld-Partner wollen ab Ende Oktober ihren Flugverkehr zwischen Deutschland und Finnland unter gemeinsamen Flugnummern durchführen.

Im Rahmen eines Codesharings ab dem 31. Oktober 2010 werde Air Berlin auf allen Flügen zwischen Finnland und Deutschland die Flugnummer von Finnair führen, teilte Finnair am Freitag mit. Im Gegenzug fliege Finnair auf allen Flügen zwischen Deutschland und Finnland unter der Flugnummer von Air Berlin. Finnair könne durch das Abkommen zusätzlich die Ziele Nürnberg, Hannover und Köln sowie Salzburg und Palma de Mallorca anbieten.

"Durch die Kooperation mit Air Berlin können wir unsere Position in Mitteleuropa festigen und unsere Asien-Strategie weiter ausbauen. Passagiere von Air Berlin erhalten Zugang zu den schnell wachsenden asiatischen Märkten", sagte Finnairs Vorstandsvorsitzender Mika Vehviläinen.



Weitere interessante Inhalte
Nach der airberlin-Pleite Condor wächst auf der Kurz- und Mittelstrecke

09.02.2018 - Die Thomas Cook Group Airlines erhöht vom Sommer an ihre Kapazität um zehn Prozent. Mit einem neuen Luftverkehrsbetreiberzeugnis soll die deutsche Tochter Condor zusätzliche Flugzeuge von Deutschland … weiter

Neues Insolvenzverfahren in Österreich IAG bleibt an NIKI-Übernahme interessiert

16.01.2018 - Auch nachdem das Insolvenzverfahren der Fluggesellschaft NIKI nun nochmals neu in Österreich abgewickelt wird, hat IAG ihre Kaufabsicht bekräftigt. … weiter

Wackelt die Vueling-Übernahme? Landgericht Berlin: Österreich für NIKI-Insolvenzverfahren zuständig

08.01.2018 - Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass das zunächst in Berlin eröffnete Insolvenzverfahren von NIKI künftig nach österreichischem Recht in Wien stattzufinden habe. … weiter

Auktion Mitte Januar airberlin-Reste unter dem Hammer

05.01.2018 - Das Auktionshaus Dechow versteigert am 15. Januar Memorabilien wie Schokoherzen und Vanity-Sets aus den Beständen von airberlin. … weiter

Verhandlungen abgeschlossen IAG übernimmt NIKI

29.12.2017 - Der British-Airways-Mutterkonzern International Airlines Group hat sich am Freitagabend mit dem Insolvenzverwalter über den Kauf großer Teile von NIKI geeinigt. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete