11.02.2014
FLUG REVUE

Spanischer Carrier kauft ATR 72-600Flottenerneuerung bei Binter Canarias

Mit dem Kauf von sechs ATR 72-600 hat Binter Canarias die Modernisierung ihrer Flotte begonnen. Die spanische Airline fliegt seit Ende der 80er Jahre ATR-Muster.

ATR 72-500 Binter Canarias

Binter Canarias betreibt eine Flotte von ATR 72-500. Foto und Copyright: ATR  

 

Binter Canarias betreibt derzeit 18 ATR 72. Ab 2015 kommen die sechs fest bestellten ATR 72-600 der neuen Generation hinzu. Der Wert der Bestellung laut Listenpreis liegt bei fast 150 Millionen Dollar. Binter Canarias wurde 1988 gegründet und fliegt heute vor allem im Verkehr zwischen den kanarischen Inseln. mehr als 35 Millionen Passagiere wurde bis dato befördert. Bis 2002 gehörte die Fluglinie zu Iberia, bis sie von einer Gruppe örtlicher Unternehmer gekauft wurde. Neben den kanarischen Inseln fliegt sie auch Ziele in Marokko, auf Madeira und Cap Verde an.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Europäische Turboprop-Kooperation ATR – Erfolg mit Sparkonzept

14.07.2017 - Simple, modular verlängerbare Schulterdecker mit sparsamen Turboprop-Triebwerken und Glascockpit nach Airbus-Art – dies ist das Rezept von ATR aus Toulouse. … weiter

Gemeinsame Entwicklung von ATR und Thales Neue Avionik für ATR 42-600 und ATR 72-600

12.07.2017 - Die europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) hat die Standard-3-Avionikversion für die 600-Serie von ATR zugelassen. … weiter

Neue Turboprops für Teheran ATRs für Iran Air machen sich auf den Weg

16.05.2017 - Die ersten vier ATR 72-600 für Iran Air stehen abholbereit in Toulouse. Am Mittwochvormittag sollen die Turboprops in Teheran eintreffen. … weiter

Kommt die Flottenerneuerung ins Stocken? Iran Air kündigt erste A330-Einsätze nach Westeuropa an

25.04.2017 - Iran Air wird ab Mai die ersten Ziele in Westeuropa mit ihren neuen Airbus A330 bedienen. Dagegen wurde die geplante Übernahme der ersten Boeing 777-300ER überraschend abgesagt. … weiter

Aviation Academy Austria erweitert das Schulungsangebot Axis: ATR 72-600-Simulator aus Österreich

05.04.2017 - Das österreichische Unternehmen Axis Flight Training baut einen modernen Level-D-Flugsimulator für die ATR 72-600, der bei der Aviation Training Academy vor den Toren Wiens betrieben wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA