12.11.2013
FLUG REVUE

Krise bei Regional-GigantFlybe will 500 Stellen streichen

Die größte europäische Regionalairline plant den Abbau von 500 weiteren Arbeitsplätzen. Auch mehrere Flugstrecken stehen auf dem Prüfstand.

Bombardier Q400 Flybe Landung

Flybe betreibt unter anderem eine große Flotte von Bombardier Q400. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Die britische Fluglinie hatte für das vergangene Jahr einen Verlust von 40,7 Millionen Pfund verbuchen müssen. Im Vorjahreszeitraum waren es 6,2 Millionen Pfund. Erste Maßnahmen zur Ergebnissverbesserung waren der Verkauf von Slots am Flughafen London-Gatwick und der Lieferaufschub von Embraer-Jets. Der ehemalige Easyjet-Chef Saad Hammad ersetzte schließlich im August Jim French als Flybe-CEO.

Bis Mitte 2013 wurden bereits 490 Stellen abgebaut. Nun sollen weitere 500 Arbeitsplätze aufgegeben werden. Dabei hatte die in Exeter beheimatete Gesellschaft für das erste Halbjahr einen Gewinn von 13,8 Millionen Pfund ausgewiesen (Vorjahreszeitraum: Verlust von 1,6 Mio. Pfund). Insgesamt sieht Hammad ein Einsparungspotenzial von rund 40 Millionen Pfund und will mittelfristig wieder "profitabel wachsen". Momentan besteht die Flotte der Gruppe aus 98 Flugzeugen.



Weitere interessante Inhalte
Viking Air setzt Einkaufstour fort Longview übernimmt Dash-8-Programm von Bombardier

08.11.2018 - Die kanadische Longview Aviation Capital Corp., Mutter von Viking Air, kauft von Bombardier das Dash-8-Programm. Viking Air hatte bereits die Amphibienflugzeugprogramme von Bombardier gekauft und baut … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter

Flottenzugang bei Philippine Airlines Bombardier liefert erste Q400 mit Zweiklassen-Bestuhlung

21.07.2017 - Die Propellermaschine mit 86 Sitzplätzen wurde am Donnerstag in Toronto an die südostasiatische Airline übergeben. … weiter

Britische Fluggesellschaft Flybe verbindet Hamburg und Birmingham

10.07.2017 - Nachdem Eurowings die Strecke im Juni eingestellt hat, wird die Verbindung von der britischen Airline Flybe übernommen. In Hamburg startet sie am Montag erstmals Richtung England. … weiter

Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen