03.09.2010
FLUG REVUE

SIA benennt nächsten VorstandschefFührungswechsel bei Singapore Airlines

Die renommierte asiatische Fluggesellschaft aus Singapur hat einen neuen CEO ernannt. Goh Choon Phong soll ab 2011 die Nachfolge von Chew Choon Seng, der Ende Dezember 2010 in den Ruhestand geht, antreten.

Der 47-jährige Goh Choon Phong sei 1990 zu Singapore Airlines gekommen, nachdem er die amerikanische Eliteuniversität MIT (Massachusetts Institute of Technology) mit einem Master in Elektrotechnik und Informatik sowie mit drei Bachelor-Abschlüssen in Informatik, Maschinenbau und Wissenschaftlicher Betriebsführung und Kognitionswissenschaften absolviert habe, teilte Singapore Airlines am Freitag mit.

Goh Choon Phong habe bisher die Position des Executive Vice President Marketing and the Regions bekleidet. Zuvor sei er vier Jahre Präsident von Singapore Airlines Cargo gewesen. Gegenwärtig amtiere er außerdem als Vorstandsvorsitzender von SilkAir.

“Die Zeit ist reif für einen Führungswechsel bei Singapore Airlines. Die Geschäfte haben sich von den Verlusten der Konjunkturschwäche 2008/09 erholt. Die Firma ist profitabel und stabil. Mir wurde das Privileg zuteil, dieses großartige Unternehmen sieben Jahre lang leiten zu dürfen. Es ist Zeit für mich, an die jüngere Generation zu übergeben“, sagte der scheidende CEO Chew Choon Seng.    

“Goh Choon Phong ist ein würdiger Nachfolger. Während seiner zwanzigjährigen Laufbahn bei Singapore Airlines hat er in den verschiedensten Abteilungen gearbeitet, von Marketing über IT bis zu Finanzen und Cargo und hat dort seine vielseitige Einsetzbarkeit und Führungskompetenz gezeigt.“

Goh Choon Phong werde am 1. Januar 2011 offiziell die Position als neuer CEO übernehmen und schon am 1. Oktober 2010 dem Vorstand der Fluggesellschaft beitreten. Der Vorstand zolle Chew Choon Seng, der im Juni 2003 CEO geworden sei und bei seinem Eintritt in den Ruhestand 39 Jahre für die Singapore Airlines-Gruppe tätig sei, besondere Anerkennung.



Weitere interessante Inhalte
Flugzeugfonds verkauft Ersatzteile Zwei Airbus A380 werden zerlegt

05.06.2018 - Die deutsche Anlagefirma Dr. Peters Group lässt zwei ihrer Leasingrückläufer-Airbus A380-800 zerlegen, um deren Ersatzteile zu vermarkten. Damit hoffen zwei A380-Flugzeugfonds trotz schwacher … weiter

Längster Nonstop-Flug der Welt Mit der A350-900ULR von Singapur nach New York

04.06.2018 - Singapore Airlines (SIA) will von Oktober an die beiden Metropolen mit der Ultralangstrecken-Version des Airbus A350 XWB verbinden. … weiter

Zweistrahler als Ultralangstreckenversion Erstflug des Airbus A350-900ULR

23.04.2018 - Am Montag ist in Toulouse der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion ULR zum Erstflug gestartet. Das Flugzeug mit der Werknummer MSN216 wird in der zweiten Jahreshälfte an Singapore … weiter

Portugiesische Leasingfirma nutzt gebrauchte SIA-Riesen Hi Fly bestätigt A380-Übernahme

05.04.2018 - Die Leasingfirma Hi Fly aus Portugal hat am Donnerstag bestätigt, dass sie ab der Jahresmitte auch den Airbus A380 betreibt. Es dürfte sich um zwei gebrauchte Flugzeuge aus SIA-Beständen handeln. … weiter

Ultralangstreckenversion Erste A350-900 ULR ist endmontiert

28.02.2018 - Der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion "ULR" ist in Toulouse, noch ohne Triebwerke, aus der Endmontagehalle geschleppt worden. Der neue Zweistrahler schafft Marathon-Flüge bis zu … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete