09.06.2015
FLUG REVUE

Fast sieben Flüge pro TagGermania erweitert Angebot nach Mallorca

Germania will im Sommer nächsten Jahres das Angebot an Flügen nach Mallorca ausbauen. Pro Woche soll es 46 Mal von verschiedenen Flughäfen in Deutschland auf die Ferieninsel gehen.

Germania D-AGES im Flug

Boeing 737 von Germania im Flug. Foto und Copyright: Germania  

 

Die Baleareninsel ist bei den deutschen Urlaubern weiter sehr beliebt, so dass Germania im Sommer 2016 das Angebot nach Mallorca weiter ausbaut. Von Dresden und Friedrichshafen können Passagiere täglich auf die Insel fliegen. Von Bremen geht es bis zu 13 Mal pro Woche nach Mallorca. Weitere Abflughäfen im kommenden Jahr sind Rostock-Laage, Kassel, Münster/Osnabrück, Düsseldorf und Erfurt.



Weitere interessante Inhalte
Flottenergänzung mit großen Standardrumpfflugzeugen AZUR air wächst mit der 737-900ER

17.01.2018 - AZUR air Germany aus Düsseldorf erweitert ihre Flotte mit zwei Boeing 737-900ER. Ab dem Sommerflugplan fliegen die beiden Twins auf Kurz- und Mittelstrecken. … weiter

A320-Einheitsflotte Germania bereitet Abschied von Boeing 737 vor

16.01.2018 - Die deutsche Airline ersetzt ihre Boeing 737-700 durch Airbus-Zweistrahler. Schon in den kommenden Monaten sollen die ersten 737 ausgemustert werden. … weiter

Ausgeweitetes Angebot auf Mallorca-Strecken Eurwowings fliegt A330 und 767 nach Palma

04.01.2018 - Eurowings reagiert auf die „ große Nachfrage und knappe Kapazitäten“ mit dem verstärkten Einsatz von Großraumflugzeugen von Köln/Bonn und Düsseldof nach Palma de Mallorca. … weiter

Lufthansa Eurowings bekommt (für Düsseldorf) eine echte Business Class

13.12.2017 - Eurowings plant für Langstrecken von und nach Düsseldorf eine eigene Business Class. Das eng an Lufthansa angelehnte Produkt wird in einigen Airbus-Flugzeugen verfügbar sein. Eurowings fliegt 2018 mit … weiter

"IL-Check" bei den Elbe Flugzeugwerken Nächste Lufthansa A380 kommt nach Dresden

12.12.2017 - Am Dienstag wird der bereits zweite Airbus A380 von Lufthansa zur Wartung in Dresden erwartet. Auch Air France hatte ihre Riesen zuvor schon zum Check an die Elbe geschickt. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?