27.10.2017
FLUG REVUE

Neue RouteGermania fliegt Berlin - Tel Aviv

Germania wird in der aktuellen Wintersaison Berlin dreimal wöchentlich mit Tel Aviv verbinden.

Germania A321 Berlin ca 2017

Germania fliegt ab 10. November auch von Berlin-Tegel aus nach Tel Aviv (Foto: Germania)  

 

Angeboten wird eine Nachtverbindung, in der die Flugzeuge in Berlin-Tegel abends starten und Tel Aviv nachts erreichen, so dass der Rückflug aus Tel Aviv in Berlin-Tegel zur Frühstückszeit landet.

“Tel Aviv bauen wir kontinuierlich aus, weshalb wir uns aktuell auch um weitere Verkehrstage bemühen. Für den kommenden Sommer 2018 plant Germania tägliche Flüge aus der deutschen Hauptstadt” ”, sagte Claus Altenburg, Director Sales der Germania Fluggesellschaft.

Germania fliegt seit 2015 ganzjährig ab Hamburg und ab Düsseldorf in die israelische Metropole. Zum 2. November 2017 startet außerdem erstmalig die Verbindung ab Nürnberg, die ebenfalls ganzjährig angeboten wird. Damit können Reisende aus Deutschland dann elf mal wöchentlich nach Tel Aviv starten.



Weitere interessante Inhalte
Einflottung ab 2020 Germania bereitet sich auf A320neo vor

24.05.2018 - Germania hat 25 Airbus A320neo bestellt, die ab Januar 2020 übernommen werden sollen. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen bei der deutschen Airline. … weiter

Palma erstmals ganzjährig Germania stockt Angebot ab Nürnberg auf

31.01.2018 - Germania bleibt auch in der Wintersaison ab November 2018 mit drei Flugzeugen in Nürnberg. … weiter

Mehr Ferienflüge Germania baut Standort Bremen aus

19.01.2018 - Die deutsche Airline stockt zum Winter 2018/19 die Anzahl ihrer Flugzeuge am Flughafen Bremen auf. … weiter

A320-Einheitsflotte Germania bereitet Abschied von Boeing 737 vor

16.01.2018 - Die deutsche Airline ersetzt ihre Boeing 737-700 durch Airbus-Zweistrahler. Schon in den kommenden Monaten sollen die ersten 737 ausgemustert werden. … weiter

Eilverfahren am Landgericht Berlin beantragt Germania klagt gegen airberlin-Bundeshilfe

29.08.2017 - Die Germania Fluggesellschaft mbH hat ein Eilverfahren beim Landgericht Berlin eingeleitet, durch das der Bundesrepublik Deutschland untersagt werden soll, für einen 150-Millionen-Kredit der … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt