23.08.2017
FLUG REVUE

Reaktion auf MarktveränderungenGermania passt Sommerflugplan 2018 an

Vor allem ab den verkehrsstarken Flughäfen in Berlin, Düsseldorf, Nürnberg und Zürich will die deutsche Fluggesellschaft ihr Flugangebot erhöhen. Sommerurlauber wirbt Germania mit einer hohen Planungssicherheit.

Germania A321 Nürnberg

Germania fliegt ab Sommer 2018 noch mehr Urlaubsziele an. Foto und Copyright: Germania  

 

Aufgrund hoher Nachfrage der Reiseveranstalter bietet Germania ab Sommer 2018 neben Berlin-Schönefeld auch Berlin-Tegel als Abflughafen an. Das Flugprogramm  wird um die Strecke Berlin - Palma de Mallorca erweitert.

Ab Düsseldorf ergänzt die Airline Flüge zu den griechischen und kanarischen Inseln. Neu im Programm sind die beiden Portugal-Ziele Faro und die Azoren.

Ab Nürnberg kann ab Sommer 2018 doppelt so oft nach Palma de Mallorca gereist werden und auch das Streckennetz ab Zürich wurde um Ibiza, Samos und die Kanaren ergänzt.

Mit einem großen Neuangebot an Sommerdestinationen will die unabhängige Fluggesellschaft Reisende anderer deutscher Airlines locken. Germania ist die einzige deutsche Airline, bei der Bordsnacks, Zeitschriften und 20 kg Freigepäck im Ticketpreis inklusive sind.

“Vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse haben wir uns entschlossen, das Flugprogramm zu erweitern und unsere bereits buchbaren Flüge für den kommenden Sommer zu ergänzen”, sagte Karsten Balke, CEO der Germania. “Mit dem Angebot zu Warmwasserzielen und Nischen-Destinationen steht Germania als Qualitätsairline allen Reisenden und Reiseveranstaltern zur Verfügung, die Planungssicherheit und selten gewordenen Komfort suchen.” 



Weitere interessante Inhalte
Einflottung ab 2020 Germania bereitet sich auf A320neo vor

24.05.2018 - Germania hat 25 Airbus A320neo bestellt, die ab Januar 2020 übernommen werden sollen. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen bei der deutschen Airline. … weiter

Nolinor Aviation Modernes Glascockpit für Boeing-Oldie

23.05.2018 - Die kanadische Charter- und Frachtfluggesellschaft Nolinor Aviation lässt eine mehr als 35 Jahre alte Boeing 737-200 mit neuer Avionik nachrüsten. … weiter

Billigtarif für Nordamerika-Flüge Lufthansa Group führt Economy "Light" ein

22.05.2018 - Passagiere von Lufthansa, Swiss, Brussels Airlines und Austrian Airlines können vom Sommer an einen neuen Basistarif buchen. Er umfasst Handgepäck und Verpflegung an Bord. … weiter

Moderner Zweistrahler von Lufthansa Ausgezeichnete Kabinenbeleuchtung der A350-900

22.05.2018 - 24 Lichtvarianten, die den Biorhythmus bei Langstreckenflügen unterstützen sollen: Das Lichtdesign des Airbus A350-900 von Lufthansa hat einen Preis bekommen. … weiter

CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737 Southwest beendet Untersuchung der Bläserschaufeln

18.05.2018 - Die US-Niedrigpreisairline hat nach dem Flugunfall vom 17. April sämtliche CFM56-7B ihrer 737-Flotte inspiziert. Nun wurde das Ergebnis veröffentlicht. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt