29.09.2010
FLUG REVUE

Germwanwings 747 FlugGermanwings fliegt wegen Streik in Spanien mit 747-400 der Lufthansa nach Palma de Mallorca

Germanwings bringt ihre Fluggäste von Mallorca mit einem Jumbo-Jet der Lufthansa nach Hause. Wegen des Generalstreiks in Spanien am Mittwoch saßen auch zahlreiche Gäste von 4U auf der Ferieninsel Mallorca fest.

Lufthansa 747-400 Victor Sierra

Die 747-400 "Victor Sierra" trägt den Namen "Saarland" (C) Lufthansa Archivbild  

 

Um alle Fluggäste so früh wie möglich wieder nach Hause zu holen, least Germanwings für Donnerstagmorgen nach eigenen Angaben für einen Sonderflug eine Boeing 747-400 mit 320 Sitzplätzen. "Mit dem aufwändigen Einsatz eines der größten Verkehrsflugzeuge beweist die Fluggesellschaft ihren Gästen, dass auf Germanwings Verlass ist", erklärte die Fluggesellschaft.

Dabei handelt es sich um einen so genannten Wetlease: Germanwings setzt ein Flugzeug der Muttergesellschaft Lufthansa ein, von der auch die komplette Crew kommt.

Der Sonderflug zwischen Köln/Bonn und Palma de Mallorca ersetzt zwei Flüge zwischen Köln/Bonn und Mallorca sowie einen zwischen Dortmund und der Ferieninsel, die wegen des Streiks in Spanien heute nicht stattfinden können.

Das Flugzeug startet unter der Flugnummer 4U 580 am Donnerstag den 30. September, um 9.15 Uhr ab Köln/Bonn nach Palma de Mallorca. Von dort kehrt der Jumbo-Jet unter der Flugnummer 4U 581 um 14.45 Uhr zurück nach Köln/Bonn. Das Flugzeug mit 320 Sitzplätzen wird auf dem Hin- und dem Rückweg jeweils voll besetzt sein.



Weitere interessante Inhalte
OAG-Report Die zehn pünktlichsten Airlines 2016

05.01.2017 - Der britische Dienst für Luftfahrtdaten OAG hat seinen Pünktlichkeitsreport für das Jahr 2016 veröffentlicht. Deutsche Fluggesellschaften schafften es nicht unter die Top 10. … weiter

Deutsche Vielflieger Top 10: Die zahlreichsten deutschen Passagierflugzeuge

21.09.2016 - Groß oder klein, Airbus oder Boeing: Welches Flugzeugmuster ist in den Flotten der deutschen Airlines am häufigsten vertreten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Mehr als drei Millionen Starts Weltweiter Luftverkehr bricht im Juni Rekord

01.07.2016 - Laut dem Global Aviation Monitor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) überschreitet die Anzahl der globalen Flugbewegungen erstmals in einem Juni die Marke von drei Millionen geplanten … weiter

Billigflieger – Low Cost Monitor 2016 des DLR Ein Trio dominiert Deutschland

18.05.2016 - Ticketpreise, angebotene Strecken, beliebteste Ziele: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat den deutschen und europäischen Markt der Billigflieger-Airlines analysiert. … weiter

Germanwings-Absturz BEA legt Abschlussbericht vor

14.03.2016 - Die französische Unfalluntersuchungsbehörde BEA hat am Sonntag ihren Abschlussbericht zum Absturz eines Airbus A320-200 von Germanwings in den französischen Seealpen vom 24. März 2015 vorgelegt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF