10.11.2008
FLUG REVUE

7.11.2008 - Grupo MarsansGrupo Marsans zeichnet Festauftrag für A380, A350, A330 und A320

7. November 2008 - Der spanische Touristik- und Verkehrskonzern Grupo Marsans hat bei Airbus heute insgesamt 61 Flugzeuge fest bestellt.

Der Auftrag umfasst nach Angaben von Airbus vier A380, zehn A350-900, fünf A330-200 sowie 42 Jets der A320-Familie (12 A319, 25 A320 und 5 A321). Die Flugzeuge werden künftig von Konzerngesellschaften oder Partnerfluggesellschaften der Grupo Marsans betrieben.

Da Grupo Marsans zuvor schon zwölf A330-200 bei Airbus bestellt hatte, beläuft sich der Gesamtauftragsbestand für das Unternehmen bei Airbus nun auf 73 Flugzeuge. Ein entsprechendes Memorandum of Understanding (MoU) über die Beschafftung von 61 Flugzeuge war bereits im Oktober 2007 bekannt gegeben worden. 

Gonzalo Pascual, President der Grupo Marsans, sagte anlässlich der Bekanntgabe des Auftrags: "Diese wichtige Bestellung ermöglicht der Grupo Marsans die Umsetzung ihres Plans für die mittel- und langfristige Entwicklung. Wir können so unsere Position im Kurz- und Langstreckensektor mit den effizientesten Flugzeugen verstärken, die gegenwärtig und künftig auf dem Markt verfügbar sind. Neben der allgemeinen Flottenoptimierung, die dies bedeutet, sind wir besonders stolz darauf, zum ersten A380-Kunden und -Betreiber in Spanien und Lateinamerika zu werden." 

 "Dieser Auftrag umfasst praktisch die gesamte Airbus-Produktpalette einschließlich neuester Modelle wie der A380 bzw. A350 und ist für uns ein Zeichen großen Vertrauens. Die Grupo Marsans wird damit optimal von der umfassenden betrieblichen Kommunalität innerhalb der Airbus-Produktpalette profitieren können", sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. "Das Unternehmen, das mehrere Airlines in Europa bzw. Lateinamerika kontrolliert, erhält mit dieser Bestellung die effizienteste und modernste verfügbare Flugzeugflotte, um seinen Betrieb sowohl in Spanien als auch regional und international weiter zu verstärken und zu entwickeln."



Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

20.10.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Neue Version des Langstrecken-Jets Airbus A330neo: Die Kunden

19.10.2017 - Mit neuen Trent-Triebwerken, aerodynamischen Verfeinerungen und einer modernisierten Kabine soll die A330neo die Erfolgsgeschichte des Großraumjets fortschreiben und neben der A350 bestehen. … weiter

Auslieferung im November Emirates erwartet 100. Airbus A380

18.10.2017 - Anfang November übernimmt Emirates ihre 100. A380. Die Golf-Airline ist der weltweit größte Betreiber des Superjumbos. … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF