04.09.2018
FLUG REVUE

Flughafen Tel Aviv wäre bereitHi Fly: A380 nach Israel?

Die portugiesische Leasingfirma Hi Fly scheint mit dem Flughafen Ben Gurion in Israel ein mögliches nächstes Charter-Ziel für ihren Airbus A380 ins Auge zu fassen.

Airbus A380 Hifly Ankunft in Beja Portugal

Die Leasingfirma Hi Fly erobert mit ihrer gebrauchten A380 immer neue Marktnischen. Foto und Copyright: Hi Fly  

 

Das israelische Nachrichtenportal "Y net" berichtete, der Flughafen Tel Aviv habe eine Anfrage von Hi Fly erhalten, ob die Abfertigung des Airbus A380 an Israels größtem Flughafen möglich sei. Der Flughafen habe die Frage bejaht, so das Portal. Die Anfrage deute darauf hin, dass Hi Fly Charterflüge mit ihrer A380 nach Israel vorbereite. Das Unternehmen hält sich hierzu bedeckt.

Derzeit pendelt die Hi Fly-A380 im Auftrag von Air Austral zwischen Paris und der französischen Überseeinsel La Réunion im Indischen Ozean. Erst am 1. September hatte Hi Fly gemeldet, dass man auf dem elfstündigen Flug von St. Denis nach Paris mit 506 Personen an Bord einen neuen Streckenrekord aufgestellt habe. Air Austral ersetzt mit der gecharterten A380 eigene Boeing 787, die wegen anstehender Triebwerksmodifikationen zeitweise ausfallen. Zuvor war die A380 der Portugiesen schon bei Norwegian und Thomas Cook Airlines Scandinavia im Einsatz.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

Nächste Antriebe sind noch immer nicht bestellt Emirates-Tauziehen um A380-Triebwerke

05.11.2018 - Seit ihrer, im Frühjahr unterzeichneten, jüngsten A380-Nachbestellung verhandelt die Fluggesellschaft Emirates Airline über deren Triebwerksauswahl. Noch immer ist dieser wichtige Untervertrag nicht … weiter

Flaggschiff übernimmt den Abendflug nach Dubai Emirates nimmt A380-Liniendienst nach Hamburg auf

30.10.2018 - Nach einem Sonderflug am Montag beginnt Emirates am Dienstag mit dem regulären Einsatz der A380 zwischen Hamburg und Dubai. Für den Abendflug wurde eine Abfertigungsposition in Fuhlsbüttel extra mit … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.10.2018 - Die erste A380 für ANA ist nach Hamburg gereist, um dort Innenausstattung und Lackierung zu erhalten. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen