21.06.2010
FLUG REVUE

Historische DC-3 muss in Berlin notlandenHistorischer Rosinenbomber muss in Berlin notlanden

Eine für Rundflüge eingesetzte DC-3 des Air Service Berlin musste am Sonnabend unmittelbar nach dem Start in Berlin-Schönefeld mit Triebswerksproblemen auf der Baustelle des Flughafens BBI notlanden.<br />

DC 3 Rosinenbomber

DC-3 des Air Service Berlin. Foto und Copyright: Air Service Berlin  

 

Bei dem geplanten Rundflug seien 25 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder an Bord gewesen, teilte die Berliner Flughafengesellschaft mit. Nach ersten Erkenntnissen gebe es sieben leicht Verletzte, darunter die gesamte Besatzung. Die Fluggäste hätten das Flugzeug eigenständig verlassen können. Der Flughafen Schönefeld sei für 15 Minuten geschlossen worden. Die Ermittlungen zur Unfallursache habe die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung, BFU, übernommen.

Der Rumpf des Flugzeugs blieb weitgehend intakt. Dagegen wurde die rechte Tragfläche bei der Notlandung abgerissen. Ob das Flugzeug flugfähig restauriert werden kann, ist bisher unklar.

Die DC-3 mit der Registrierung D-CXXX wurde im März 1945 als C-47B-30-DK an die US Army Air Force geliefert. Kurz danach gelangte sie als KN442 an die britische RAF, wo sie auch an Flügen im Rahmen der Berliner Luftbrücke teilnahm. 1952 wurde sie ausgemustert und flog seitdem bei verschiedenen Airlines, vor allem in England. Der Air Service Berlin setzte sie bis zur Schließung des Flughafens von Berlin-Tempelhof aus ein. Zuletzt war das Flugzeug in Berlin-Schönefeld beheimatet. 



Weitere interessante Inhalte
Neues Zieldatum nach Aufsichtsratssitzung genannt BER soll nun im Oktober 2020 öffnen

15.12.2017 - Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup durfte nach der Aufsichtsratssitzung am Freitag wie angekündigt einen neuen Termin für die Eröffnung des BER nennen. … weiter

Angeblich noch immer schwere Brandschutzmängel Tagesspiegel: BER drohen neue Verspätungen

23.11.2017 - Die Flughafenbaustelle BER kommt bei der Beseitigung der Brandschutzmängel noch immer nicht voran. Dies meldet der Berliner Tagesspiegel unter Bezugnahme auf ein vertrauliches TÜV-Gutachten. … weiter

Verändertes Konzept auch für kleinere Unternehmen ILA meldet gute Vorbuchungen

08.11.2017 - Die ILA 2018, Deutschlands größte Luft- und Raumfahrtmesse, meldet eine gute Buchungslage. Das veränderte Konzept, das sich besonders kleineren Firmen, Start-ups und neuen Technologien öffne, komme … weiter

Bund und FBB einigen sich auf Eckpunkte Regierungsflughafen am BER nimmt Gestalt an

11.09.2017 - Der Bund und die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB) haben eine Rahmenvereinbarung über die weiteren Schritte zum Bau des Regierungsflughafens am Berliner Flughafen BER unterzeichnet. … weiter

Israelische Fluggesellschaft EL AL Von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv

06.09.2017 - EL AL und ihre Niedrigpreistochter UP fliegen im Winter von Frankfurt, München, Wien und Berlin-Schönefeld mehrmals wöchentlich in die israelische Metropole. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?