02.10.2017
FLUG REVUE

Hohe Ticket-NachfrageIm November: Lufthansa fliegt mit Jumbo zwischen Frankfurt und Berlin

Jumbo-Einsatz zwischen Frankfurt und Berlin-Tegel: Aufgrund einer hohen Nachfrage nach Tickets fliegt die Lufthansa im November mit der Boeing 747-400 innderdeutsch. Jedoch nicht zum ersten Mal.

LH_Die-Flotte_Boeing-747-400

Die Boeing 747-400 von Lufthansa. Foto und Copyright: Lufthansa.  

 

Die Lufthansa bietet im November innerdeutsche Flüge mit der Boeing 747-400 an. Auf der Strecke von Frankfurt nach Berlin-Tegel wird der Jumbo einen Monat lang die üblichen Flugzeuge der Airbus-A320-Familie zum Teil ersetzen. Normalerweise kommt die 747-400 nur auf Langstreckenflügen zum Einsatz.

Der Grund für die Kurzstrecke: Eine äußerst hohe Nachfrage für Flüge auf der Strecke sowie „operationelle Gründe“, heißt es seitens des Luftfahrtkonzerns. Insgesamt über 60 Mal soll der Jumbo zu Gast am Flughafen Berlin-Tegel sein, und zwar zu den verkehrsreichsten Stunden. Die Kabinenausstattung ist dabei die gleiche wie bei Langstreckenflügen.

Jumbo zum zweiten Mal innerdeutsch unterwegs

Lufthansa_Boeing_747-8_D-ABYI_Siegerflieger_Ankunft_Tegel_WM14

In vollem WM-Ornat brachte der Lufthansa-"Siegerflieger" das deutsche Weltmeisterteam aus Brasilien zur Feier nach Berlin-Tegel. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Der erste Flug LH168 startet am 1. November um voraussichtlich 16.15 Uhr und landet voraussichtlich um 17.25 in Tegel; der letzte Flug LH 197 ist für den 30. November um 16.45 von Berlin nach Frankfurt angesetzt.

Die Lufthansa fliegt damit erst zum zweiten Mal seit drei Jahren innerdeutsch mit einem Großraumflugzeug. Zuvor war 2014 ein Jumbo im Einsatz, als die deutsche Nationalmannschaft nach dem Gewinn der Fußball-WM in Brasilien von Frankfurt nach Berlin geflogen wurde. Der sogenannte „Siegerflieger“ war danach noch bis zur EM 2016 auf Langstrecken unterwegs.



Weitere interessante Inhalte
Zwischen Tablett und Tablet-Computer Lufthansa erneuert Flugbegleiterausbildung

03.07.2018 - Lufthansa Aviation Training hat im Juni erstmals Flugbegleiter nach einem neuen Verfahren ausgebildet. Dabei spielen elektronische Hilfsmittel und die "Freiheit zum Fehler machen" in der Lernphase die … weiter

Lufthansa serviert Kostprobe aus dem All ISS-Astronautennahrung bei Lufthansa

29.06.2018 - Im Juli und August bietet die Deutsche Lufthansa ihren Passagieren die einmalige Gelegenheit zu einem besonders exotischen Testessen: Dann ist die Original-Astronautennahrung von Alexander Gerst im … weiter

"Mannschaftsflieger" aus Moskau Nationalmannschaft kehrt zurück

28.06.2018 - Nach ihrem Ausscheiden bei der Fußball-WM kehrt die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Nachmittag per Sonderflug nach Deutschland zurück. Ihr "Mannschaftsflieger" ist ein speziell dekorierter … weiter

Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

24.06.2018 - 342 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine der Lufthansa bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 90. … weiter

Fanhansa Mannschaftsflieger Lufthansa bringt DFB-Elf zur WM nach Russland

12.06.2018 - Der Sonderflug LH2018 startet am Dienstag um 13 Uhr von Frankfurt aus nach Moskau. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg