20.06.2016
aero.de

Ownership and ControlIndien erlaubt Komplettübernahmen im Airlinesektor

Indien schafft Obergrenzen für Direktinvestitionen in Airlines weitgehend ab. Ausländische Investoren dürfen bald bis zu 100 Prozent an indischen Linien-Fluggesellschaften übernehmen, sofern sie selbst nicht aus dem Airlinesektor stammen.

Boeing 737 MAX 8 Jet Airways

Boeing 737 MAX 8 Jet Airways. Grafik und Copyright: Boeing  

 

Einzige Voraussetzung einer Komplettübernahme sei die Zustimmung der Regierung, teilte der indische Presseinformationsdienst am Montag mit.

Bisher griff eine Schranke bei 49 Prozent, die ein nicht-indischer Investor maximal an einer indischen Airline halten durfte.

Etihad Airways ist in Indien an Jet Airways beteiligt, wird die Airline aber auch im Zuge der Neuregelung nicht vollständig übernehmen dürfen. Für ausländische Fluggesellschaften ist in Indien auch weiterhin bei 49 Prozent Schluss mit Aktien.

Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Vielflieger Lufthansa ändert Vergabe von Prämienmeilen

11.12.2017 - Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group ändern die Vergabe von Prämienmeilen an Teilnehmer des Vielflieger- und Prämienprogramms Miles & More. Die Meilengutschrift richtet sich ab März 2018 nach … weiter

Triebwerke der A320neo und Boeing 737 MAX Lufthansa Technik bereitet sich auf LEAP vor

11.12.2017 - Lufthansa Technik bietet in Hamburg von 2018 an Instandhaltungsdienstleistungen für die Triebwerke LEAP-1A und LEAP-1B an. … weiter

Zwischenfälle Probleme mit 787-Triebwerken erreichen Air New Zealand

11.12.2017 - Passagiere von Air New Zealand müssen sich auf Flugstreichungen und Verspätungen einstellen, nachdem die Airline vier Boeing 787-9 für Wartungsarbeiten an den Rolls-Royce Trent 1000 Triebwerken … weiter

Neue A330-Generation Die nächste neo

11.12.2017 - Mit einem problemlosen Erstflug in Toulouse begann die A330neo Mitte Oktober 2017 ihr Erprobungs- und Zulassungsprogramm. Mitte 2018 soll TAP das erste Kundenflugzeug der neuen A330-Generation … weiter

Eine Legende wird zerlegt Boeing 737-200 "Landshut"

08.12.2017 - 40 Jahre nach seiner Entführung ist der frühere Lufthansa-Zweistrahler „Landshut“ nach Deutschland zurückgekehrt. Zuvor haben 15 Experten von Lufthansa Technik die Boeing 737-200 im brasilianischen … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen