05.12.2017
FLUG REVUE

Inselverkehr mit der Quest KodiakInsel-Airline "yourways" kündigt Flugbetrieb ab 2018 an

Als neue deutsche Inselfluggesellschaft will "yourways" Helgoland, Sylt und St. Peter Ording mit Nordholz bei Cuxhaven und mit Wilhelmshaven verbinden und dazu einen neuen Flugzeugtyp einsetzen.

Quest Kodiak

Die kurzstartfähige Quest Kodiak wurde als Konkurrentin der Cessna Caravan neu entwickelt. Foto und Copyright: Quest  

 

Unter der neuen Marke "yourways" werde ab Frühjahr 2018 der Inselverkehr in Deutschland aufgenommen, kündigte die yourways-Unternehmensmutter Privateways Luftfahrtgesellschaft mbH aus Geestland an. Geplant seien Flüge von Nordholz bei Cuxhaven und von Wilhelmshaven nach Sylt ab 129 Euro, Helgoland ab 89 Euro und St. Peter-Ording ab 59 Euro. Weitere Abflugorte und Destinationen folgten im Frühjahr 2018. Für Inselbewohner und Bewohner der Halbinsel Eiderstedt gebe es Ermäßigungen. Die Buchungsfreigabe sei für den 6. Dezember 2017 geplant.

Als erste europäische Airline werde man als Flugzeugmuster die Quest Kodiak einsetzen. Der einmotorige Turboprop-Schulterdecker mit Glascockpit kann, mit Pilot, bis zu zehn Insassen befördern. Als erster Betreiber turbinengetriebener Propellerflugzeuge im norddeutschen Inselverkehr werde yourways "neue Maßstäbe in Sachen umweltverträglicher Luftverkehr in der Wattenmeer-Region" setzen. Die Kodiak sei effizienter und leiser als alle bisher hier eingesetzten Flugzeuge. Darüber hinaus kündigten die beiden Airline-Gründer Tim Haferl und Benjamin Götze an, in die europäische Zulassung eines noch leiseren Propellers für die zukünftige Flotte zu investieren. Zudem spende man pro Buchung einen Euro für Umweltschutz- und Erhaltungsprojekte im Wattenmeer.

Helgoland hat auf seiner vorgelagerten Schwesterinsel "Düne" einen kleinen Flugplatz mit drei extrem kurzen Start- und Landebahnen mit Längen zwischen 258 und 480 Metern. Die kurzstartfähige Kodiak hat mit dieser Länge aber keine Probleme. Sie kommt mit 300 Metern Startbahnlänge aus.



Weitere interessante Inhalte
airberlin baut Angebot aus Mehr Sylt ab Nürnberg

07.11.2014 - airberlin fliegt ab Mai 2015 auch sonnabends aus Nürnberg nach Sylt. Ebenfalls ab Düsseldorf, Stuttgart und München wird das Angebot auf die deutsche Jetset-Insel in der Nordsee verdichtet. … weiter

Mit der Jetstream auf die Insel AIS Airlines fliegt von Bremen nach Sylt

04.06.2014 - Die Fluglinie AIS Airlines aus dem niederländischen Lelystad hat ihr Streckennetz ab Bremen um die Insel Sylt erweitert. Zum Einsatz kommt eine 19-sitzige BAe Jetstream 32. … weiter

Flughafen Leipzig/Halle Mehr Anflüge durch neue Wirbelschleppenkategorien

24.07.2018 - Am Flughafen Leipzig/Halle können die Lotsen durch ein neues Flugsicherungsverfahren bis zu drei Anflüge zusätzlich pro Stunde abwickeln. … weiter

An IndiGo 1000. ATR 72 ausgeliefert

17.07.2018 - Der europäische Turboprophersteller ATR hat die 1000. ATR 72 übergeben. Das Flugzeug gehört fortan zur indischen Fluggesellschaft IndiGo. … weiter

Meilenstein für unbemannten Luftverkehr NASA testet Ikhana-Drohne im öffentlichen Luftraum

19.06.2018 - Mitte Juni hat die NASA erstmals eine unbegleitete Drohne im dicht beflogenen Luftraum über Kalifornien getestet. Das unbemannte Luftfahrzeug konnte dank "See and Avoid"-Technik sicheren Abstand zum … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf