24.03.2016
aero.de

EignerwechselIntro Aviation trennt sich von CityJet

Zwei Jahre nachdem die Nürnberger Intro Aviation CityJet aus dem Air-France-KLM-Konzern auslöste, trennen sich Hans Rudolf Wöhrl und Peter Oncken wieder von der Airline.

CityJet BAE 146 Nürnberg

CityJet fliegt unter anderem mit BAe 146 (Foto: Flughafen Nürnberg).  

 

Pat Byrne, der CityJet vor 20 Jahren gründete, habe die Airline gemeinsam mit dem Managementteam und " Unterstützung eines europäischen Private-Equity-Konsortiums" erworben, gab Intro Aviation am Donnerstag bekannt.

Intro Aviation unterzog CityJet einer Kernsanierung und stellte die Airline völlig neu auf. Die 2014 miterworbene Schwestergesellschaft VLM gaben die Nürnberger kurze Zeit später an deren Management ab.

Für CityJet gaben die Nürnberger hingegen eine neue Flotte in Auftrag. "Die 31 bestellten (Superjet) SSJ100 werden ab diesem Jahr die Avro RJ 85 Flotte ersetzen, die derzeit das CityJet-Netzwerk von acht Routen aus London City Airport bedienen", erklärte Intro.

Abseits der Linienflüge aus London City fand CityJet im Wet Lease für andere Airlines ein Geschäftsmodell. Im Auftrag von SAS wird CityJet Regionalstrecken fliegen. Hierzu hat CityJet acht neue CRJ900 gekauft, mit einer Option auf weitere sechs. Die erste Bombardier CRJ wird zwischen März und Juni dieses Jahres eingeflottet.

Darüber hinaus erwarb CityJet auch die finnische Regionalfluggesellschaft Blue1, die jetzt das Rückgrat der CityJet-Aktivitäten in Skandinavien bildet.

Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Additive Fertigung im Triebwerksbau MTU Aero Engines gründet 3D-Druck-Abteilung

25.05.2018 - Schon seit 2013 läuft bei MTU die Serienfertigung von 3D-gedruckten Boroskopaugen für den A320neo-Getriebefan. Nun intensiviert der Münchner Triebwerksbauer sein Engagement im Bereich der additiven … weiter

Einflottung ab 2020 Germania bereitet sich auf A320neo vor

24.05.2018 - Germania hat 25 Airbus A320neo bestellt, die ab Januar 2020 übernommen werden sollen. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen bei der deutschen Airline. … weiter

Nolinor Aviation Modernes Glascockpit für Boeing-Oldie

23.05.2018 - Die kanadische Charter- und Frachtfluggesellschaft Nolinor Aviation lässt eine mehr als 35 Jahre alte Boeing 737-200 mit neuer Avionik nachrüsten. … weiter

Billigtarif für Nordamerika-Flüge Lufthansa Group führt Economy "Light" ein

22.05.2018 - Passagiere von Lufthansa, Swiss, Brussels Airlines und Austrian Airlines können vom Sommer an einen neuen Basistarif buchen. Er umfasst Handgepäck und Verpflegung an Bord. … weiter

Moderner Zweistrahler von Lufthansa Ausgezeichnete Kabinenbeleuchtung der A350-900

22.05.2018 - 24 Lichtvarianten, die den Biorhythmus bei Langstreckenflügen unterstützen sollen: Das Lichtdesign des Airbus A350-900 von Lufthansa hat einen Preis bekommen. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt