18.01.2017
FLUG REVUE

Weitergehende Zusammenarbeit geplantIran Air: Codeshare mit Lufthansa

Als erste westliche Airline seit dem politischen Tauwetter mit dem Iran hat die Deutsche Lufthansa eine neue Codeshare-Vereinbarung mit Iran Air geschlossen.

Airbus A300B Iran Air Frankfurt Lufthansa

Iran Air und Lufthansa arbeiten künftig enger zusammen. Hier wird ein Airbus A300B der Iraner in Frankfurt am Main abgefertigt. Foto und Copyright: Iran Air  

 

Das "unilaterale Codeshare-Abkommen" gelte zunächst nur auf den Verbindungen von Teheran nach Frankfurt und von Teheran nach München und zurück, bestätigte Lufthansa-Sprecher Thomas Jachnow auf Anfrage der FLUG REVUE. Damit können Passagiere von Iran Air ab Februar auf Wunsch auch Flüge von Lufthansa auf diesen Routen benutzen. Bei Lufthansa buchende Fluggäste säßen dagegen immer an Bord eines Lufthansa-Flugzeugs, so Jachnow.

Airbus A321-211 Iran Air Auslieferungszentrum Toulouse

Die Verkaufsverhandlungen mit Iran Air hatte Airbus erst zwischen Weihnachten und Neujahr besiegelt. Am Donnerstagmorgen konnte die erste A321 aus Toulouse nach Teheran starten. Foto und Copyright: FR Steinke  

 

Lufthansa bestätigte außerdem Gespräche ihres Top-Managements in Teheran, die weitergehende Kopperationsprojekte zum Ziel hätten. Auch die jetzt begonnene Codeshare-Zusammenarbeit könne einmal in einem umfangreicheren, klassischen Codeshare-Abkommen gipfeln.

Airbus A321 Iran Air Kabine

Die Kabine ist bei Iran Air mit IFE-Bildschirmen an jedem Platz komfortabel ausgestattet. Foto und Copyright: A. Doumenjou/Airbus  

 

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Erste Boeing 747 in überarbeitetem Blau

11.05.2018 - Lufthansa hellt das sehr dunkle Blau des neuen Markenauftritts etwas auf. Das erste neu lackierte Flugzeug, die D-ABVM, soll am Freitag von Frankfurt nach Toronto fliegen. … weiter

Neuer Jumbo in neuen Farben Lufthansa schickt Boeing 747-8 auf die ILA

27.04.2018 - Nach der A380 und der An-225 kommt mit der Boeing 747-8 auch das größte US-Verkehrsflugzeug auf die ILA. Lufthansa entsendet einen ihrer Vierstrahler am Sonnabend zur Stippvisite auf das Messegelände. … weiter

Lufthansa Mit A340 von München nach Mallorca

24.04.2018 - Lufthansa fliegt an Pfingsten und zwei Wochen danach außerplanmäßig mit Airbus A340-600 von München nach Palma de Mallorca. … weiter

Neue Diamond DA-42 für die Fortgeschrittenenausbildung Lufthansa modernisiert Schulungsflotte in Rostock

16.04.2018 - Lufthansa Aviation Training (LAT) investiert in fünf neue Schulungsflugzeuge vom Typ Diamond DA-42 „Twin Star“ sowie zwei Simulatoren des Musters. Sie werden ab April am Flugschulstandort … weiter

Wachstum zum internationalen Drehkreuz beschleunigt sich Flughafen München erreicht bestes Ergebnis seiner Geschichte

11.04.2018 - Deutschlands zweitgrößter Flughafen wächst erfolgreich und meldet für das Gesamtjahr 2017 sein bisher erfolgreichstes Geschäftsjahr. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt