30.05.2017
FLUG REVUE

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa?Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm.

Boeing 767-300ER Japan Airlines

Tokio und den Flugplatz Kona auf Hawaii wird Japan Airlines bald täglich mit ihrer Boeing 767-300ER verbinden. Foto und Copyright: Japan Airlines  

 

Die JAL Group habe ihren Flugplan und ihren Flotteneinsatz für 2017 revidiert, teilte der japanische Luftfahrtkonzern am Dienstag mit. Auf stärkere Nachfrage reagiere man ab September mit täglichen Nonstopflügen zwischen Tokio-Narita und Melbourne. Eingesetzt wird eine Boeing 787-8. Außerdem werde Mitte September nach siebenjähriger Pause Kona auf Hawaii wieder täglich ins Programm genommen. Hier verkehrt die Boeing 767-300ER mit "Sky Suite"-Kabinenausstattung.

Dagegen stellt Japan Airlines nach dem 29. Oktober ihre täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris (CDG) ein. Die täglichen Schwesterflüge aus Tokio-Haneda in die französische Hauptstadt bestehen aber fort. Viele asiatische Airlines kämpfen noch immer mit Nachfrageeinbrüchen asiatischer Reisender auf Flügen nach Europa. Die vergangenen Terroranschläge sorgen dort noch immer für Verunsicherung.



Weitere interessante Inhalte
Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

Neue Langstreckenversion überquert den Atlantik Airbus A321LR fliegt nach New York

14.02.2018 - Der erste Airbus A321neo der neuen Langstreckenversion A321LR ist am Dienstag aus Paris nach New York geflogen. Airbus will damit die neuen Fähigkeiten der jüngsten Version demonstrieren. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

30.01.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt … weiter

Neue Verkehrsflugzeuge werden teurer Airbus und Boeing erhöhen die Listenpreise

22.01.2018 - Wenige Tage nach Airbus hat auch Boeing neue Listenpreise für die hauseigenen Verkehrsflugzeuge veröffentlicht. Listenpreise geben nur einen groben Anhaltspunkt über die tatsächlich vereinbarten … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

11.01.2018 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare der … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert