30.05.2017
FLUG REVUE

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa?Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm.

Boeing 767-300ER Japan Airlines

Tokio und den Flugplatz Kona auf Hawaii wird Japan Airlines bald täglich mit ihrer Boeing 767-300ER verbinden. Foto und Copyright: Japan Airlines  

 

Die JAL Group habe ihren Flugplan und ihren Flotteneinsatz für 2017 revidiert, teilte der japanische Luftfahrtkonzern am Dienstag mit. Auf stärkere Nachfrage reagiere man ab September mit täglichen Nonstopflügen zwischen Tokio-Narita und Melbourne. Eingesetzt wird eine Boeing 787-8. Außerdem werde Mitte September nach siebenjähriger Pause Kona auf Hawaii wieder täglich ins Programm genommen. Hier verkehrt die Boeing 767-300ER mit "Sky Suite"-Kabinenausstattung.

Dagegen stellt Japan Airlines nach dem 29. Oktober ihre täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris (CDG) ein. Die täglichen Schwesterflüge aus Tokio-Haneda in die französische Hauptstadt bestehen aber fort. Viele asiatische Airlines kämpfen noch immer mit Nachfrageeinbrüchen asiatischer Reisender auf Flügen nach Europa. Die vergangenen Terroranschläge sorgen dort noch immer für Verunsicherung.



Weitere interessante Inhalte
Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Infrastruktur für den modernen Luftverkehr Top 10: Die größten Airports der Welt

28.06.2018 - Die Flughäfen sind zentrale Knotenpunkte im weltweiten Luftverkehrsnetz. Millionen Menschen nutzen diese wichtigen Infrastruktureinrichtungen täglich. Wir stellen die zehn größten Airports der Welt … weiter

Möglicher Zweistrahler zwischen 737 und 787 Boeing sucht Triebwerkslieferanten für Projekt NMA

27.06.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing beendet am Mittwoch die Bewerbungsfrist für mögliche Triebwerkslieferanten einer neuen Flugzeugfamilie. Damit könnte der Hersteller sein Projetk "New Middle Market … weiter

Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

11.06.2018 - Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg