02.08.2012
FLUG REVUE

Jettainer airberlin ULD ManagementJettainer übernimmt Lademittel-Management von airberlin

airberlin wird künftig seine Luftfrachtlademittel nicht mehr selbst managen. Diese Aufgabe übernimmt nun die Firma Jettainer GmbH aus Raunheim.

Jettainer airberlin ULD Management

Jettainer GmbH hat die weltweite Steuerung und Wartung der Lademittelflotte von airberlin übernommen. Foto und Coypright: © Jettainer GmbH  

 

Die Jettainer GmbH aus Raunheim hat mit airberlin den 14. Kunden für seine Dienstleistung "Management von Luftfracht-Lademitteln" gefunden. Künftig betreuen die Raunheimer weltweit die Frachtberhältnisse der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft. Im Rahmen der Übergabe wird Jettainer die bisher eingesetzten 750 Container von airberlin durch Leichtgewichts-Container ersetzen. Diese neuen Frachtlademittel kommen bei den Langstrecken-Airbus-Mustern der Fluggesellschaft zum Einsatz. Durch die neuen Container spart airberlin pro Flug etwa 200 Kilogramm Gewicht ein. "Überall, wo Gewicht sinnvoll gespart werden kann, verbrauchen wir weniger Treibstoff und entlasten die Umwelt", sagte der für den Flugbetrieb zuständige airberlin-Vorstand Helmut Himmelreich. "Die Leichtgewicht-Container sind ein neuer Baustein in unserem Maßnahmenpaket 'ökoeffizientes Fliegen', das wir in diesem Jahr weiter ausbauen und mit dem wir einen spezifischen Treibstoffverbrauch von 3,4 Litern auf 100 Personenkilometern anstreben."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Amtsgericht Charlottenburg airberlin-Insolvenzverfahren eröffnet

02.11.2017 - Das Amtsgericht Charlottenburg hat am Mittwoch das Insolvenzverfahren über das Vermögen von airberlin eröffnet. Gläubiger können Forderungen bis zum 1. Februar 2008 anmelden - doch vermutlich gehen … weiter

Flug AB 6210 von München nach Berlin Abschied von airberlin

28.10.2017 - Wie angekündigt hat airberlin am Freitagabend seinen Flugbetrieb eingestellt. Der letzte Linienflug landete kurz vor Mitternacht in Tegel. … weiter

Einigung nach langen Verhandlungen easyJet übernimmt Teil des airberlin-Betriebs in Tegel

28.10.2017 - easyJet hat am Freitag mit Airberlin einen Vertrag über den Erwerb eines Teils des Betriebs am Flughafens Berlin-Tegel geschlossen. Der liegt bei 40 Millionen Euro. … weiter

Zeitfracht und Nayak Bietergemeinschaft übernimmt airberlin technik

26.10.2017 - airberlin und die Bietergemeinschaft Nayak/Zeitfracht haben sich über den Verkauf der Techniksparte von airberlin geeinigt. … weiter

"Rheinische Post" airberlin fordert Schadensersatz von Etihad Airways

24.10.2017 - airberlin kann den Notkredit des Bunds wohl zurückzahlen. Bei ihrem Hauptaktionär Etihad Airways macht airberlin unterdessen Schadensersatz geltend. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA