04.06.2009
FLUG REVUE

Kapitalerhöhung - Air Berlin neue AktienKapitalerhöhung - Air Berlin gibt neue Aktien aus

Air Berlin hat am Donnerstag nach eigenen Angaben beschlossen, rund sechs Millionen neue Aktien unter Ausschluß des Bezugsrechts der Altaktionäre auszugeben. Diese werden im Wege eines so genannten beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens bei institutionellen und qualifizierten Investoren platziert.

"Johannes Zurnieden, Chairman des Board of Directors der Air Berlin, hat bestätigt, 350.000 neue Aktien und Joachim Hunold, CEO der Air Berlin, hat bestätigt, 150.000 neue Aktien im Rahmen der Platzierung zu erwerben", teilte die Fluggesellschaft in einer Kapitalmarktinformation mit.

Gleichzeitig hat Air Berlins größter Aktionär bestätigt, die ESAS Holding A.S., weitere 4 Millionen neue Aktien zum Platzierungspreis des Bookbuilding-Verfahrens zu erwerben, die im Rahmen einer weiteren Kapitalerhöhung der Air Berlin ausgegeben werden sollen.

Die Erlöse der Kapitalerhöhung werden für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet. Credit Suisse begleitet die Aktienplatzierung als alleiniger Bookrunner.

Das Settlement der Aktien wird am oder um den 9. Juni 2009 erwartet, erklärte die Airline. Die neuen Aktien sind gleichrangig zu bereits bestehenden Aktien von Air Berlin.



Weitere interessante Inhalte
Nach der airberlin-Pleite easyJet fliegt ab Tegel innerdeutsch

06.12.2017 - Die britische Niedrigpreis-Airline bedient von 2018 erstmals vier Inlandsstrecken von Berlin-Tegel aus. … weiter

airberlin technik Rund 700 Arbeitsplätze gehen verloren

05.12.2017 - Die Bietergemeinschaft Nayak-Zeitfracht hat laut Medienberichten den Kaufvertrag für die Techniksparte der insolventen airberlin unterzeichnet. … weiter

Amtsgericht Charlottenburg airberlin-Insolvenzverfahren eröffnet

02.11.2017 - Das Amtsgericht Charlottenburg hat am Mittwoch das Insolvenzverfahren über das Vermögen von airberlin eröffnet. Gläubiger können Forderungen bis zum 1. Februar 2008 anmelden - doch vermutlich gehen … weiter

Flug AB 6210 von München nach Berlin Abschied von airberlin

28.10.2017 - Wie angekündigt hat airberlin am Freitagabend seinen Flugbetrieb eingestellt. Der letzte Linienflug landete kurz vor Mitternacht in Tegel. … weiter

Einigung nach langen Verhandlungen easyJet übernimmt Teil des airberlin-Betriebs in Tegel

28.10.2017 - easyJet hat am Freitag mit Airberlin einen Vertrag über den Erwerb eines Teils des Betriebs am Flughafens Berlin-Tegel geschlossen. Der liegt bei 40 Millionen Euro. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen