03.07.2017
FLUG REVUE

Klimaschutzreport des BDLKerosinverbrauch deutscher Airlines steigt leicht

Die deutschen Fluggesellschaften haben 2016 3,64 Liter Kerosin pro Person und 100 Kilometer verbraucht - etwas mehr als im Jahr zuvor.

Flughafen Frankfurt - Wiese vor Startbahn

Die Luftfahrt soll mehr zum Klimaschutz beitragen. Foto und Copyright: Fraport AG/Andreas Meinhardt  

 

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) hat am Montag seinen neuen Klimaschutzreport veröffentlicht. Demnach lag der durchschnittliche Flottenverbrauch deutscher Fluggesellschaften 2016 bei 3,64 Litern Kerosin pro 100 Passagierkilometer. 2015 hatten die deutschen Airlines die bisherige Bestmarke von 3,63 Litern pro Person und 100 Kilometer erreicht.

Der BDL ist dennoch zufrieden. "Die neuesten Zahlen belegen, dass die Maßnahmen der Luftverkehrsbranche zur Steigerung der Energieeffizienz greifen", so Dr. Stefan Schulte, BDL-Präsident. Der durchschnittliche Verbrauch der deutschen Flotte pro Person und 100 Kilometer sei seit 1990 um 42 Prozent gesunken. Der Treibstoffverbrauch pro Passagier ist unter anderem abhängig von der Auslastung des Flugzeugs und der Streckenlänge.

Trotz starken Wachstums sei der Anteil des Luftverkehrs an den weltweiten CO2-Emissionen von 2,92 Prozent im Jahr 2000 auf 2,55 Prozent im Jahr 2014 gesunken. Der Anteil des innerdeutschen Luftverkehrs an den gesamten CO2-Emissionen in Deutschland lag laut BDL 2015 bei 0,29 Prozent.

Neue Technologien für Senkung des Treibstoffverbrauchs

Als wichtigste Maßnahmen zur Senkung von Treibstoffverbrauch und Schadstoffausstoß sieht der BDL technische Innovationen in den Bereichen Antriebe, Aerodynamik und Gewicht sowie entsprechende Investitionen von Fluggesellschaften in neue Flugzeuge.

Die im vergangenen Jahr auf ICAO-Ebene beschlossene Deckelung der Treibhausgasemissionen sieht ab 2020 ein CO2-neutrales Wachstum des Luftverkehrs vor, allerdings zunächst auf freiwilliger Basis. Die Fluggesellschaften zahlen dann im Rahmen des Carbon Offsetting and Reduction Scheme for International Aviation (CORSIA) dafür, dass die wachstumsbedingten CO2-Emissionen in von der UN zertifizierten Projekten kompensiert werden. "Es gilt jetzt, das von der ICAO beschlossene Klimaschutzinstrument zügig auszugestalten und umzusetzen. Dabei ist entscheidend, dass CORSIA weltweit nach gleichen Regeln umgesetzt wird – ohne europäische Verschärfungen. Und: CORSIA muss ab 2020 das EU-ETS [Emissionshandelssystem der EU; d. Red.] ablösen", so Schulte.



Weitere interessante Inhalte
Deutsche Flugsicherung Neues Flugsicherungssystem in Karlsruhe

17.11.2017 - Nach mehr als zehn Jahren Entwicklungszeit ging kürzlich das neue Flugsicherungssystem iCAS in der Karlsruher Kontrollzentrale der DFS in Betrieb. … weiter

Umsteigeverbindung von Frankfurt nach Bangkok Landgericht: Kuwait Airways darf israelische Passagiere abweisen

17.11.2017 - Das Landgericht Frankfurt/Main hat die Klage eines israelischen Fluggastes abgewiesen, dem Kuwait Airways wegen seiner israelischen Staatsbürgerschaft die Mitnahme verweigert hatte. … weiter

Emirates Head-up-Displays für Boeing 777X

17.11.2017 - Emirates stattet ihre 150 bestellten Boeing 777X mit Head-up-Displays von Rockwell Collins aus. … weiter

Maßgeschneidert für Rios Stadtflughafen Neue A320neo-Kurzstartversion für Brasilien

17.11.2017 - Die brasilianische Luftfahrtbehörde ANAC hat eine neue Kurzstart- und Kurzlandeversion des Airbus A320neo zugelassen, die speziell für den kurzen Inselflughafen Santos Dumont in Rio de Janeiro … weiter

Erster Kurs startet in Bremen Austrian bildet wieder junge Piloten aus

17.11.2017 - Am Donnerstag starteten 24 Nachwuchspiloten ihre Ausbildung zur Pilotin bzw. zum Piloten bei Austrian Airlines. Bereits in Kürze wird ihr erster Trainingsflug in Goodyear, Arizona, stattfinden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA