21.01.2015
FLUG REVUE

Neue Flugzeuge KLM fliegt ab Oktober mit dem Dreamliner

Die niederländische Fluggesellschaft KLM will ihren ersten Dreamliner zunächst auf der Strecke Amsterdam-Bahrain einsetzen. Der erste Flug steht im Oktober auf dem Flugplan.

KLM Boeing 787-9

KLM will ab Oktober mit der Boeing 787-9 in Richtung Golfstaaten fliegen. © Foto und Copyright (Modellbild): KLM  

 

KLM Royal Dutch Airlines hat 23 Flugzeuge des Typs Boeing 787-9 bestellt. Zwei davon sollen in diesem Jahr ausgeliefert werden. Der Tag des ersten Linienflugs mit dem neuen Muster und das Ziel stehen auch schon fest: Der KLM-Dreamliner soll am 26. Oktober in Amsterdam starten und nach Abu Dhabi und Bahrain fliegen. 

Im kommenden Jahr erwartet KLM weitere neun Dreamliner, 2017 sollen fünf zur Flotte hinzukommen. 2018 sollen dann zwei 787-9 ausgeliefert werden und der nächste im Jahr 2021. Die drei letzten Flugzeuge aus dieser Bestellung stehen für die Jahre 2023 und 2024 auf dem Programm. 

KLM will mit dem Anwachsen der 787-Flotte auch die Zahl der angeflogenen Ziele vergrößern. In naher Zukunft werden die Dreamliner der KLM unter anderem auch in Richting Kairo, Xiamen,  Vancouver, Havanna, Chengdu und Tokio starten. 



Weitere interessante Inhalte
Neue Bestellung für Boeing 787-9 United stockt Dreamliner-Flotte auf

01.10.2018 - Mit einem Auftrag von United Airlines für neun 787-9 hat Boeing dieses Jahr nun netto über 100 Dreamliner verkauft. … weiter

KLM Handgepäck-Check per App

13.09.2018 - Passagiere der niederländischen Airline KLM können mithilfe ihres Mobiltelefons überprüfen, ob ihr Handgepäck die richtige Größe hat. … weiter

Transatlantikflüge 2017 Top 10: Die treibstoffeffizientesten Airlines

12.09.2018 - Der International Council on Clean Transportation hat untersucht, welche Fluggesellschaften am sparsamsten über den Atlantik fliegen. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

RouteSync von Boeing Schneller abflugbereit

20.08.2018 - Boeing ermöglicht Piloten mit dem neuen RouteSync-Dienst, Flugplan und Leistungsdaten in das Flugmanagementsystem hochzuladen. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt