16.11.2015
aero.de

ZonnebloemKLM hat ihre erste Boeing 787-9

KLM überführte am Samstag ihre erste Boeing 787-9 von Everett nach Amsterdam. Die PH-BHC fliegt unter dem schönen Taufnamen "Zonnebloem" ("Sonnenblume") anfangs auf dem Kurs von Amsterdam über Abu Dhabi nach Bahrain. Weitere Flugzeuge und Strecken folgen noch im Winter.

KLM legt die 787-9 für 294 Passagiere aus. Die Niederländer verzichten auf eine First Class und bauen lieber 30 Business-Class-Liegesessel (1-2-1) und 48 Sitze der Premium Economy Class ein.

Noch im Winter sollen 787-9 für KLM auch nach Dubai, Rio de Janeiro, Edmonton, Calgary und San Franciso starten und auf diesen Strecken schrittweise Airbus A330 ersetzen.

Air France-KLM hat bei Boeing neben 19 787-9 sechs 787-10 bestellt und least zwölf Dreamliner, darunter das erste Flugzeug, von AerCap. Erste 787-10 sollen 2020 bei KLM in Dienst gehen.

Für Air France sind eigentlich 13 787-9 vorgesehen, dieser Teil des Auftrags stand zuletzt aber unter Vorbehalt. Air France ringt um neue Tarifverträge mit ihren Piloten, um Kosten zu senken. Gelingt hier kein Abschluss im Sinne des Konzerns, drohte Air-France-Chef Frederic Gagey nicht nur die Auflösung der A340-Flotte, sondern auch der 787-Bestellung an.



Weitere interessante Inhalte
Neue Bestellung für Boeing 787-9 United stockt Dreamliner-Flotte auf

01.10.2018 - Mit einem Auftrag von United Airlines für neun 787-9 hat Boeing dieses Jahr nun netto über 100 Dreamliner verkauft. … weiter

KLM Handgepäck-Check per App

13.09.2018 - Passagiere der niederländischen Airline KLM können mithilfe ihres Mobiltelefons überprüfen, ob ihr Handgepäck die richtige Größe hat. … weiter

Transatlantikflüge 2017 Top 10: Die treibstoffeffizientesten Airlines

12.09.2018 - Der International Council on Clean Transportation hat untersucht, welche Fluggesellschaften am sparsamsten über den Atlantik fliegen. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

RouteSync von Boeing Schneller abflugbereit

20.08.2018 - Boeing ermöglicht Piloten mit dem neuen RouteSync-Dienst, Flugplan und Leistungsdaten in das Flugmanagementsystem hochzuladen. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt