20.02.2018
FLUG REVUE

Neue KooperationKLM nutzt Klimaschutzprojekte aus Bonn

Passagiere der KLM haben die Möglichkeit klimaneutrale Flüge zu buchen. Für die CO2-Kompensation setzen die Niederländer auf die Bonner Marke CO2OL und zertifizierten Mischwald von ForestFinance.

CO2ZERO von KLM 2018

Fluggäste mit grünem Gewissen können bei der Ticketbuchung den CO2-Kompensationsservice CO2ZERO von KLM in Anspruch nehmen (Foto: KLM).  

 

Fluggäste mit grünem Gewissen können bei der Ticketbuchung den CO2-Kompensationsservice CO2ZERO von KLM in Anspruch nehmen. Nach Berechnungen der Fluggesellschaft verursacht ein Flugzeug zum Beispiel auf der 6130 Kilometer langen Strecke von Amsterdam nach New York pro Passagier rund 500 Kilogramm CO2.

Für die Kompensation dieser Kohlenstoffmenge fallen für den Reisenden bei der Buchung des Transatlantik-Tickets 9,08 Euro Mehrkosten an. Diesen Betrag investiert die KLM direkt in die CO2-Kompensation

Eingelagert wird das Treibhausgas in „Gold Standard2-zertifizierte Mischforsten der ForestFinance in Panama. Ehemalige Brachflächen und extensiv genutzte Rinderweiden werden mit überwiegend einheimischen Baumarten wiederaufgeforstet und zu Mischwäldern umgewandelt, so die in Bonn ansässige Firma. Ungefähr 30 Quadratmeter Regenwald sind nötig, um die Klimaemissionen von einem Flugpassagier auszugleichen.

Die ForestFinance Gruppe verwaltet mittlerweile viele Tausend Hektar Fläche in Panama, Vietnam, Kolumbien und Peru, hat mehr als 2.000 Hektar als Schutzgebiet ausgewiesen – darunter auch Mangroven-Wälder in Panama – und über 9,5 Millionen Bäume weltweit gepflanzt.



Weitere interessante Inhalte
Nolinor Aviation Modernes Glascockpit für Boeing-Oldie

23.05.2018 - Die kanadische Charter- und Frachtfluggesellschaft Nolinor Aviation lässt eine mehr als 35 Jahre alte Boeing 737-200 mit neuer Avionik nachrüsten. … weiter

Billigtarif für Nordamerika-Flüge Lufthansa Group führt Economy "Light" ein

22.05.2018 - Passagiere von Lufthansa, Swiss, Brussels Airlines und Austrian Airlines können vom Sommer an einen neuen Basistarif buchen. Er umfasst Handgepäck und Verpflegung an Bord. … weiter

Moderner Zweistrahler von Lufthansa Ausgezeichnete Kabinenbeleuchtung der A350-900

22.05.2018 - 24 Lichtvarianten, die den Biorhythmus bei Langstreckenflügen unterstützen sollen: Das Lichtdesign des Airbus A350-900 von Lufthansa hat einen Preis bekommen. … weiter

CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737 Southwest beendet Untersuchung der Bläserschaufeln

18.05.2018 - Die US-Niedrigpreisairline hat nach dem Flugunfall vom 17. April sämtliche CFM56-7B ihrer 737-Flotte inspiziert. Nun wurde das Ergebnis veröffentlicht. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt