15.01.2013
FLUG REVUE

Korean Air kehrt mit der Airbus A380 vorzeitig nach Frankfurt zurückKorean Air kehrt mit der A380 nach Frankfurt zurück

Noch vor dem Wechsel zum Sommerflugplan beendet die A380 von Korean Air vorzeitig ihre Winterpause auf der Frankfurt-Route und kehrt ab Februar in den täglichen Liniendienst zurück.

Der Airbus A380-800 löse schon ab 1. Februar die im Winterhalbjahr eingesetzte, kleinere Boeing 777-300ER auf der Route von Frankfurt nach Seoul ab, teilte Korean Air am Dienstag mit. Die A380 biete 94 Sitze der Business Class, eine Bar und eine Lounge im Oberdeck und 301 Sitze der Economy Class sowie zwölf First Class-Suiten im Hauptdeck. Zudem sei dort ein "Duty Free Showcase" installiert, ein Ladenbereich mit Vitrinen und Verkaufstresen. Mit nur 407 Sitzen biete Korean Air die niedrigste Sitzplatzzahl aller A380-Betreiber. Korean Air betreibt bisher sechs Airbus A380 und hat insgesamt zehn Flugzeuge dieses Musters bestellt.

Unabhängig davon hat auch Singapore Airlines angekündigt, im Sommerflugplan wieder ihren Airbus A380 ab Frankfurt nach New York und Singapur einzusetzen. Im Winterhalbjahr kommt dorthin ebenfalls eine Boeing 777-300ER zum Einsatz.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter

Überführungsflug nach Tarbes Erste SIA-A380 wird eingemottet

13.11.2017 - Der erste Airbus A380 im Passagierverkehr, der bei Singapore Airlines den Liniendienst mit dem neuen Muster eröffnete, fliegt am Montag aus Singapur nach Tarbes in Südfrankreich, um dort auf seinen … weiter

Nahost-Luftfahrtmesse beginnt am Wochenende A350 auf dem Weg zur Dubai Air Show

10.11.2017 - Vom 12. bis 15. November findet in Dubai die Luftfahrtmesse Dubai Air Show statt. Die wohlhabende Ölregion ist einer der weltweit wichtigsten Luftfahrt- und Rüstungsmärkte. In diesem Jahr hofft Airbus … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

06.11.2017 - Mit nun 100 Flugzeugen im Bestand ist Emirates aus Dubai der mit Abstand größte Betreiber des Airbus-Flaggschiffs. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA