15.01.2013
FLUG REVUE

Korean Air kehrt mit der Airbus A380 vorzeitig nach Frankfurt zurückKorean Air kehrt mit der A380 nach Frankfurt zurück

Noch vor dem Wechsel zum Sommerflugplan beendet die A380 von Korean Air vorzeitig ihre Winterpause auf der Frankfurt-Route und kehrt ab Februar in den täglichen Liniendienst zurück.

Der Airbus A380-800 löse schon ab 1. Februar die im Winterhalbjahr eingesetzte, kleinere Boeing 777-300ER auf der Route von Frankfurt nach Seoul ab, teilte Korean Air am Dienstag mit. Die A380 biete 94 Sitze der Business Class, eine Bar und eine Lounge im Oberdeck und 301 Sitze der Economy Class sowie zwölf First Class-Suiten im Hauptdeck. Zudem sei dort ein "Duty Free Showcase" installiert, ein Ladenbereich mit Vitrinen und Verkaufstresen. Mit nur 407 Sitzen biete Korean Air die niedrigste Sitzplatzzahl aller A380-Betreiber. Korean Air betreibt bisher sechs Airbus A380 und hat insgesamt zehn Flugzeuge dieses Musters bestellt.

Unabhängig davon hat auch Singapore Airlines angekündigt, im Sommerflugplan wieder ihren Airbus A380 ab Frankfurt nach New York und Singapur einzusetzen. Im Winterhalbjahr kommt dorthin ebenfalls eine Boeing 777-300ER zum Einsatz.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Leasing-Flugzeug von Hifly Norwegian fliegt mit A380 von London nach New York

07.08.2018 - Der Airbus A380 der portugiesischen Leasingfluggesellschaft Hifly ist in den kommenden Wochen für die Niedrigpreis-Airline Norwegian unterwegs. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

06.08.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Größter Kunde des größten Passagierflugzeugs Zehn Jahre A380 bei Emirates

03.08.2018 - Im August vor zehn Jahren stellte Emirates Airline aus Dubai ihren ersten Airbus A380 in Dienst. Seitdem sind 105 Millionen Passagiere an Bord des Doppeldeckers gereist. … weiter

Erster Leasingkunde aus Skandinavien Hifly A380 nimmt Einsätze auf

01.08.2018 - Die neu übernommene Hifly-A380 ist in der Nacht zum Mittwoch aus Beja nach Kopenhagen gestartet, von wo sie für Thomas Cook Airlines Scandinavia ans Mittelmeer pendelt. … weiter

Vertretungsjet für Dreamliner in der Wartung Kommt die Hifly A380 zu Air Austral?

30.07.2018 - Einer der nächsten Leasing-Nutzer der jüngst gebraucht von SIA übernommenen A380 von Hifly soll Air Austral werden. Dies berichtet eine Webseite von deren französischer Heimatinsel La Réunion im … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf