15.01.2013
FLUG REVUE

Korean Air kehrt mit der Airbus A380 vorzeitig nach Frankfurt zurückKorean Air kehrt mit der A380 nach Frankfurt zurück

Noch vor dem Wechsel zum Sommerflugplan beendet die A380 von Korean Air vorzeitig ihre Winterpause auf der Frankfurt-Route und kehrt ab Februar in den täglichen Liniendienst zurück.

Der Airbus A380-800 löse schon ab 1. Februar die im Winterhalbjahr eingesetzte, kleinere Boeing 777-300ER auf der Route von Frankfurt nach Seoul ab, teilte Korean Air am Dienstag mit. Die A380 biete 94 Sitze der Business Class, eine Bar und eine Lounge im Oberdeck und 301 Sitze der Economy Class sowie zwölf First Class-Suiten im Hauptdeck. Zudem sei dort ein "Duty Free Showcase" installiert, ein Ladenbereich mit Vitrinen und Verkaufstresen. Mit nur 407 Sitzen biete Korean Air die niedrigste Sitzplatzzahl aller A380-Betreiber. Korean Air betreibt bisher sechs Airbus A380 und hat insgesamt zehn Flugzeuge dieses Musters bestellt.

Unabhängig davon hat auch Singapore Airlines angekündigt, im Sommerflugplan wieder ihren Airbus A380 ab Frankfurt nach New York und Singapur einzusetzen. Im Winterhalbjahr kommt dorthin ebenfalls eine Boeing 777-300ER zum Einsatz.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

Nächste Antriebe sind noch immer nicht bestellt Emirates-Tauziehen um A380-Triebwerke

05.11.2018 - Seit ihrer, im Frühjahr unterzeichneten, jüngsten A380-Nachbestellung verhandelt die Fluggesellschaft Emirates Airline über deren Triebwerksauswahl. Noch immer ist dieser wichtige Untervertrag nicht … weiter

Flaggschiff übernimmt den Abendflug nach Dubai Emirates nimmt A380-Liniendienst nach Hamburg auf

30.10.2018 - Nach einem Sonderflug am Montag beginnt Emirates am Dienstag mit dem regulären Einsatz der A380 zwischen Hamburg und Dubai. Für den Abendflug wurde eine Abfertigungsposition in Fuhlsbüttel extra mit … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.10.2018 - Die erste A380 für ANA ist nach Hamburg gereist, um dort Innenausstattung und Lackierung zu erhalten. … weiter

Leeres Flugzeug wurde geschleppt Hi Fly-A380 kollidiert mit Passagierbrücke

10.09.2018 - Der Airbus A380 von Hi Fly ist am Freitagabend am Pariser Flughafen Charles de Gaulle beim Einparken am Gate mit einer Passagierbrücke zusammengestoßen und beschädigt worden. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen