10.03.2009
FLUG REVUE

Kurt Reimann AUA DeutschlandKurt Reimann ist neuer Country Manager Germany bei Austrian

Kurt Reimann ist seit Anfang März neuer Country Manager Germany von Austrian Airlines. Er verantwortet den Verkauf und das Marketing der Fluggesellschaft in Deutschland, teilte die Airline mit.

Kurt Reimann AUA

Kurt Reimann ist neuer Country Manager Germany bei Austrian (C) AUA Foto  

 

Reimann ist Jahrgang 1953 und startete seine Luftfahrt-Karriere 1980 als Sales Executive bei Austrian Airlines. Anschließend war er mehr als 20 Jahre lang in verschiedenen leitenden Positionen im Ausland tätig. Dabei vertrat er die österreichische Fluggesellschaft hauptsächlich als Regional Manager im Nahen Osten, dort zuletzt für die Länder Libanon und Irak. Bevor er jetzt nach Frankfurt wechselte, arbeitete er während der vergangenen drei Jahre als General Manager Russia für Austrian Airlines.

Reimanns Vorgängerin, Christine Alig, konzentriert sich ab sofort als Leisure Sales & Project Manager auf die Großkunden im Touristikbereich, allgemeines Projektmanagement sowie alle Belange im Zusammenhang mit dem Airlineverband BARIG (Board of Airline Representatives in Germany), erklärte die österreichische Fluggesellschaft am Dienstag.



Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Langstreckenflüge Austrian führt Premium Economy ein

07.09.2017 - Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines will bis Frühjahr 2018 ihre gesamte Langstreckenflotte umrüsten. … weiter

Austrian Airlines Dreizehnte Embraer 195 eingeflottet

24.04.2017 - In Wien startete am 21. April die 13. Embraer 195 bei Austrian Airlines ihren Erstflug. Die österreichische Fluggesellschaft ist nun der größte Betreiber dieses Musters in Europa. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Wet-Lease Vereinbarung zwischen Lufthansa Group und airberlin Austrian Airlines flottet A320 ein

08.03.2017 - Am gestrigen Dienstag startete der erste A320 von airberlin im Linieneinsatz bei Austrian Airlines. Es ging von Wien nach Skopje. Das zweite Flugzeug startete bereits heute nach Bukarest. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF