06.02.2015
FLUG REVUE

Südamerikanischer Betreiber beider Dreamliner-VersionenLAN übernimmt ihre erste Boeing 787-9

Die LATAM Airlines Group hat am Donnerstag in Seattle ihren ersten Dreamliner der gestreckten Version 787-9 für LAN übernommen. Damit betreibt der Konzern, erstmals in Südamerika, beide Versionen parallel.

Boeing_787-9_LATAM_Group_AerCap_LAN_erste

Die südamerikanische LATAM Airlines Group hat für ihre Tochter LAN die erste Boeing 787-9 übernommen. Foto und Copyright: Boeing  

 

Das jüngste Flugzeug werde über die Leasingfirma AerCap aus Amsterdam gemietet, meldete Boeing. Der Einsatz beginne im April auf Routen in Südamerika. Damit hat die LATAM Airlines Group jetzt elf Boeing 787 im Einsatz. Der Bestand soll in den nächsten Jahren auf 32 Dreamliner, darunter zehn, je um sechs Meter Rumpflänge gestreckte, Boeing 787-9, wachsen. 

Boeing hat bereits über 200 Flugzeuge an 58 Kunden ausgeliefert. "Über" 1070 Flugzeuge seien bestellt, so der Hersteller. Laut Boeing werden derzeit oder in naher Zukunft 42 weltweite Märkte mit der Boeing 787 direkt verknüpft. Erst die verbesserte Wirtschaftlichkeit des neuen Zweistrahlers ermögliche die direkte Verknüpfung vorher unrentabler Ziele. Bisher habe die weltweite 787-Flotte 37 Millionen Passagiere befördert. Die längste Route ist laut Boeing die von United angebotene Direktverbindung von Los Angeles nach Melbourne.



Weitere interessante Inhalte
Neue Bestellung für Boeing 787-9 United stockt Dreamliner-Flotte auf

01.10.2018 - Mit einem Auftrag von United Airlines für neun 787-9 hat Boeing dieses Jahr nun netto über 100 Dreamliner verkauft. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

Flight of Dreams in Nagoya Japaner bauen Dreamliner-Museum

23.08.2018 - Am 12. Oktober öffnet am japanischen Centrair-Flughafen in Nagoya ein neues Museum, dessen Star die erste Boeing 787 sein wird. Boeing hatte den historischen Prototyp ZA001 gestiftet. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner