11.11.2015
FLUG REVUE

Vier neue Routen ab DüsseldorfAmerika-Langstreckenoffensive bei airberlin

airberlin weitet ihr Amerika-Angebot ab Düsseldorf 2016 deutlich aus. Gleich vier neue A330-Routen starten ab Frühjahr über den Atlantik.

airberlin Airbus A330

airberlin baut ihr Langstreckennetz mit neuen Transatlantikzielen und verdichtetem Flugplan aus. Foto und Copyright: airberlin  

 

Wie der Flughafen Düsseldorf am Mittwoch bekannt gab, nimmt airberlin ab Mai 2016, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen, ab Düsseldorf nonstop die kubanische Hauptstadt Havanna und darüber hinaus mit San Francisco, Boston und Dallas drei weitere neue Nonstop-Ziele in die USA in ihr Programm auf. Für die 15 zusätzlichen wöchentlichen Flüge setzt Air Berlin im kommenden Sommer den Airbus A330-200 mit Abteilen der Business und Economy Class ein. Hinzu kommen Frequenzerhöhungen auf den bereits existierenden Langstrecken nach New York und Los Angeles. Mit jeweils einer zusätzlichen Frequenz pro Woche fliegt Air Berlin dann 14 Mal pro Woche nach New York sowie täglich nach Los Angeles.

„Air Berlin und den Düsseldorfer Airport verbindet seit vielen Jahren eine vitale Partnerschaft. Basis dieser erfolgreichen Zusammenarbeit ist das wirtschaftlich starke Umland, die zentrale Lage unseres Airports mitten in NRW und unsere Drehkreuz-Struktur mit kurzen Wegen und schnellen Transfer-Zeiten für die Passagiere“, sagte Düsseldorfs Flughafenchef Ludger Dohm. „Wir freuen uns daher sehr über das starke Bekenntnis von Air Berlin in Form der vier neuen Langstreckenziele, die das wachsende Mobilitätsbedürfnis international ausgerichteter Unternehmen in NRW sowie der 18 Millionen Einwohner in der Region bedienen."

„Die Optimierung unseres Netzwerks ist zentraler Baustein der Neuausrichtung von airberlin. Der Fokus liegt dabei auf unseren Drehkreuzen. Mit unserem neuen Langstreckenangebot ab Düsseldorf stellen wir uns in diesem wichtigen Segment noch besser auf, um für Geschäftsreisende und Urlauber noch attraktiver zu werden“, so Stefan Pichler, CEO von airberlin.

Bisher fliegt Air Berlin bereits zehn Langstreckenziele von Düsseldorf an, darunter New York, Miami, Varadero und Cancun. Die Airline ist die nach Verbindungen und Passagierzahlen größte Fluggesellschaft am Düsseldorfer Airport. 7,1 Millionen Fluggäste flogen im Jahr 2014 auf der Kurz-, Mittel-, und Langstrecke mit Air Berlin von und nach Düsseldorf. 

Am Dienstag hatte airberlin einen leicht erhöhten Netto-Quartalsgewinn von 56,2 Millionen Euro für das dritte Quartal 2015 gemeldet.



Weitere interessante Inhalte
Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Airbus-Spezialtransporter "Power on" für Beluga XL für Ende 2017 geplant

10.10.2017 - In Toulouse entsteht die erste Beluga XL. Derzeit wird unter anderem die Elektrik installiert, die noch dieses Jahr erstmals eingeschaltet werden soll. … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF