11.11.2015
FLUG REVUE

Vier neue Routen ab DüsseldorfAmerika-Langstreckenoffensive bei airberlin

airberlin weitet ihr Amerika-Angebot ab Düsseldorf 2016 deutlich aus. Gleich vier neue A330-Routen starten ab Frühjahr über den Atlantik.

airberlin Airbus A330

airberlin baut ihr Langstreckennetz mit neuen Transatlantikzielen und verdichtetem Flugplan aus. Foto und Copyright: airberlin  

 

Wie der Flughafen Düsseldorf am Mittwoch bekannt gab, nimmt airberlin ab Mai 2016, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen, ab Düsseldorf nonstop die kubanische Hauptstadt Havanna und darüber hinaus mit San Francisco, Boston und Dallas drei weitere neue Nonstop-Ziele in die USA in ihr Programm auf. Für die 15 zusätzlichen wöchentlichen Flüge setzt Air Berlin im kommenden Sommer den Airbus A330-200 mit Abteilen der Business und Economy Class ein. Hinzu kommen Frequenzerhöhungen auf den bereits existierenden Langstrecken nach New York und Los Angeles. Mit jeweils einer zusätzlichen Frequenz pro Woche fliegt Air Berlin dann 14 Mal pro Woche nach New York sowie täglich nach Los Angeles.

„Air Berlin und den Düsseldorfer Airport verbindet seit vielen Jahren eine vitale Partnerschaft. Basis dieser erfolgreichen Zusammenarbeit ist das wirtschaftlich starke Umland, die zentrale Lage unseres Airports mitten in NRW und unsere Drehkreuz-Struktur mit kurzen Wegen und schnellen Transfer-Zeiten für die Passagiere“, sagte Düsseldorfs Flughafenchef Ludger Dohm. „Wir freuen uns daher sehr über das starke Bekenntnis von Air Berlin in Form der vier neuen Langstreckenziele, die das wachsende Mobilitätsbedürfnis international ausgerichteter Unternehmen in NRW sowie der 18 Millionen Einwohner in der Region bedienen."

„Die Optimierung unseres Netzwerks ist zentraler Baustein der Neuausrichtung von airberlin. Der Fokus liegt dabei auf unseren Drehkreuzen. Mit unserem neuen Langstreckenangebot ab Düsseldorf stellen wir uns in diesem wichtigen Segment noch besser auf, um für Geschäftsreisende und Urlauber noch attraktiver zu werden“, so Stefan Pichler, CEO von airberlin.

Bisher fliegt Air Berlin bereits zehn Langstreckenziele von Düsseldorf an, darunter New York, Miami, Varadero und Cancun. Die Airline ist die nach Verbindungen und Passagierzahlen größte Fluggesellschaft am Düsseldorfer Airport. 7,1 Millionen Fluggäste flogen im Jahr 2014 auf der Kurz-, Mittel-, und Langstrecke mit Air Berlin von und nach Düsseldorf. 

Am Dienstag hatte airberlin einen leicht erhöhten Netto-Quartalsgewinn von 56,2 Millionen Euro für das dritte Quartal 2015 gemeldet.



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Eurowings bekommt (für Düsseldorf) eine echte Business Class

13.12.2017 - Eurowings plant für Langstrecken von und nach Düsseldorf eine eigene Business Class. Das eng an Lufthansa angelehnte Produkt wird in einigen Airbus-Flugzeugen verfügbar sein. Eurowings fliegt 2018 mit … weiter

Winter 2018/2019 Condor fliegt nach Kuala Lumpur

13.12.2017 - Condor fliegt ab Winter 2018/19 wieder ein Ziel in Südostasien an. Kuala Lumpur in Malaysia wird ab November 2018 in den Flugplan des Ferienfliegers aufgenommen. … weiter

Nach der airberlin-Pleite easyJet fliegt ab Tegel innerdeutsch

06.12.2017 - Die britische Niedrigpreis-Airline bedient von 2018 erstmals vier Inlandsstrecken von Berlin-Tegel aus. … weiter

airberlin technik Rund 700 Arbeitsplätze gehen verloren

05.12.2017 - Die Bietergemeinschaft Nayak-Zeitfracht hat laut Medienberichten den Kaufvertrag für die Techniksparte der insolventen airberlin unterzeichnet. … weiter

"Großmaul"-Transporter auf A330-Basis Airbus Beluga XL erhält das Bugtor

05.12.2017 - Bei Airbus in Toulouse ist am Dienstag das große Bugtor an der ersten Beluga XL installiert worden. Der künftige Großraumtransporter für Airbus-Sektionen und -Flügel kann dadurch von vorne beladen … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen