05.07.2016
FLUG REVUE

Datenschreiber verrät den AbsturzhergangLe Figaro: MS804-Pilot leitete Brandbekämpfung ein

Dem Absturz eines ägyptischen Airbus A320 ins Mittelmeer gingen Bemühungen der Crew voraus, ein Feuer an Bord zu bekämpfen. Dies meldet die französische Zeitung "Le Figaro" unter Bezugnahme auf den Inhalt des Stimmenrekorders.

Hochsee-Bergungsschiff PMS Burullus Suche nach Flug MS 804

Das ägyptische Hochsee-Bergungsschiff "PMS Burullus" sucht auf dem Grund des Mittelmeers nach dem abgestürzten Airbus A320 von Egypt Air. Foto und Copyright: van Aalst Group  

 

Erst am Wochenende hatten die ägyptischen Behörden gemeldet, dass die eigentlichen Speicherbausteine des Stimmenrekorders unbeschädigt geblieben seien. Allerdings habe man "unterstützende Komponenten" des beschädigten Gerätes austauschen müssen, bevor dessen Auswertung mit Hilfe "fortschrittlicher Hochtechnologie" möglich geworden sei. Der mit technischer Hilfe aus Frankreich wieder lesbar gemachte Stimmenrekorder wird nun in Kairo in der zuständigen Unfalluntersuchungsstelle des Ministeriums von Zivilluftfahrt von Ägypten ausgewertet.

"Le Figaro" meldete am Dienstag, der Stimmenrekorder enthalte Aufnahmen, laut derer ein Cockpit-Besatzungsmitglied noch Kommandos für eine Brandbekämpfung gegeben habe. Eine Absturzursache lasse sich daraus allerdings bisher nicht ableiten. Der parallel aufzeichnende Flugdatenschreiber habe kurz danach ausgesetzt, während das Flugzeug noch drei Minuten lang weitergeflogen sei. Der Datenschreiber hatte zuvor Rauchwarnungen vermerkt, die mit der Elektrik im Bugbereich zusammenhängen könnten, etwa mit der Cockpitscheibenheizung, dem nachgerüsteten Electronic Flight Bag, dem Avionikraum unter dem Cockpit oder dem vorderen Toilettenraum. Die Untersuchung des Absturzes vom 19. Mai dauert an.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF