09.01.2017
FLUG REVUE

Gemischte Bilanz 2016Leichtes Passagierplus bei der Air France/KLM-Gruppe

Vor allem dank der Billigtochter Transavia konnte Air France/KLM im letzten Jahr 4 Prozent mehr Passagiere zählen. Das Frachtgeschäft ging um 6,3 Prozent zurück.

Air France KLM zwie Flugzeuge 2016

Die Air France/KLM-Gruppe verbuchte 2016 einen Passagierzuwachs von 1,5 Prozent (Foto: Air France/KLM).  

 

Die am Montag veröffentlichte Verkehrsbilanz der Gruppe weist 93,44 Millionen Fluggäste aus, die 261 Millionen Passagierkilometer (+ 2 Prozent flogen). Bei der Fracht wurden 8,44 Millionen verkaufte Tonnenkilometer verbucht, nach 9,00 Millionen im Vorjahr.

Air France selbst musste inklusive Regionaltochter HOP! ein Passagierminus von 1,4 Prozent auf 49,76 Millionen hinnehmen, während KLM 6,4 Prozent mehr Fluggäste (30,4 Millionen) begrüßen konnte. Bei Transavia betrug das Plus 22,7 Prozent auf 13,28 Millionen. Die Auslastung blieb weitgehend unverändert bei 84 bis 89 Prozent.



Weitere interessante Inhalte
Europas längster Zweistrahler Airbus A350-1000 erhält Musterzulassung

21.11.2017 - Nach 1600 Flugstunden hat die längste Version des Airbus A350, die A350-1000 am Dienstag ihre Musterzulassung durch EASA und FAA erhalten. Noch vor Jahresende erwartet Qatar Airways die Übergabe des … weiter

expoAIR in München Neuer Branchentreff für Luft- und Raumfahrtzulieferer

21.11.2017 - Auf der Messe München findet noch bis Mittwoch die erste expoAIR statt. Die Messe widmet sich aktuellen und künftigen Fertigungstechnologien für die Luft- und Raumfahrtindustrie. … weiter

Forschungsprojekt am Flughafen Toulouse Brennstoffzellen für elektrisches Rollen

21.11.2017 - Safran erhält rund 20 Millionen Euro vom französischen Staat für die Weiterentwicklung und Qualifizierung eines Brennstoffzellensystems für Flugzeuge. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.11.2017 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt … weiter

Getriebefan-Triebwerke von Pratt & Whitney Hawaiian Airlines erhält A321neo

20.11.2017 - Airbus hat die erste A321neo mit Getriebefan-Triebwerken von Pratt & Whitney für einen US-Kunden ausgeliefert. Sie wurde zu Hawaiian Airlines nach Honolulu überführt. Der erste Linienflug mit der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA