09.08.2013
aero.de

Lion Air Boeing 737-800 landet in Kuhherde

Der Dead Cow International Airport im US Bundesstaat Kansas bekommt Konkurrenz aus Indonesien: bei einer nächtlichen Landung am Flughafen von Gorontalo kollidierte am Dienstag die Boeing 737-800 PK-LKH des Günstigfliegers Lion Air mit einer Herde Kühe.

Lion Air Boeing 737-800

Boeing 737-800 von Lion Air. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die gute Nachricht: alle 117 Menschen an Bord des Flugs 892 aus Makassar blieben unverletzt. Die schlechte Nachricht: mindestens eine Kuh hat den Zusammenstoß mit der Boeing nicht überlebt.

Er habe bei der Kollision den Geruch von gegrilltem Rindfleisch wahrgenommen, soll der Kapitän später zu Protokoll gegeben haben. Das Flugzeug wurde bei dem Zwischenfall beschädigt und wird derzeit wieder instand gesetzt. Weshalb sich die Herde auf der Landebahn herumtrieb konnte bislang nicht geklärt werden.

Im Januar 2012 störten Kühe schon einmal den Luftverkehr. Ein Boeing 747-400 Frachter von Korean Air musste in London Heathrow notlanden. Die Abwärme von 390 lebenden Kühe aus Chicago hatte eine Feuerwarnung für den Frachtraum ausgelöst.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Gewerkschaften rufen zu Arbeitskampf auf UPDATE: Ryanair-Streik am Mittwoch

11.09.2018 - Bei Ryanair wird für den morgigen Mittwoch in Deutschland ein eintägiger Streik angekündigt. … weiter

Turkish Airlines Täglich von Friedrichshafen nach Istanbul

27.07.2018 - Von Ende März 2019 an fliegt Turkish Airlines jeden Tag vom Bodensee-Airport zum neuen Flughafen in Istanbul. … weiter

Auswirkungen reichen bis Deutschland Flugbegleiterstreik bei Ryanair

25.07.2018 - Wegen eines Streiks ihrer Flugbegleiter kommt es am Mittwoch und Donnerstag im Netz von Ryanair zu jeweils rund 300 Flugstreichungen. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737 Southwest beendet Untersuchung der Bläserschaufeln

18.05.2018 - Die US-Niedrigpreisairline hat nach dem Flugunfall vom 17. April sämtliche CFM56-7B ihrer 737-Flotte inspiziert. Nun wurde das Ergebnis veröffentlicht. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt