09.08.2013
aero.de

Lion Air Boeing 737-800 landet in Kuhherde

Der Dead Cow International Airport im US Bundesstaat Kansas bekommt Konkurrenz aus Indonesien: bei einer nächtlichen Landung am Flughafen von Gorontalo kollidierte am Dienstag die Boeing 737-800 PK-LKH des Günstigfliegers Lion Air mit einer Herde Kühe.

Lion Air Boeing 737-800

Boeing 737-800 von Lion Air. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die gute Nachricht: alle 117 Menschen an Bord des Flugs 892 aus Makassar blieben unverletzt. Die schlechte Nachricht: mindestens eine Kuh hat den Zusammenstoß mit der Boeing nicht überlebt.

Er habe bei der Kollision den Geruch von gegrilltem Rindfleisch wahrgenommen, soll der Kapitän später zu Protokoll gegeben haben. Das Flugzeug wurde bei dem Zwischenfall beschädigt und wird derzeit wieder instand gesetzt. Weshalb sich die Herde auf der Landebahn herumtrieb konnte bislang nicht geklärt werden.

Im Januar 2012 störten Kühe schon einmal den Luftverkehr. Ein Boeing 747-400 Frachter von Korean Air musste in London Heathrow notlanden. Die Abwärme von 390 lebenden Kühe aus Chicago hatte eine Feuerwarnung für den Frachtraum ausgelöst.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Rekord-Jet Top 10: Die größten Kunden der Boeing 737

09.11.2017 - Mehr als 14.000 Exemplare der Boeing-737-Familie wurden bis heute bestellt. Wer die meisten davon über die Jahre geordert hat, darüber gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

Bestseller-Triebwerk CFM56-Flotte übersteigt 500 Millionen Zyklen

02.11.2017 - Fast 900 Millionen Flugstunden haben CFM56 seit der Indienststellung der ersten Triebwerke im April 1982 absolviert. Und der Verkaufsschlager ist weiterhin gefragt. … weiter

Irische Low-Cost-Airline Ryanair streicht weitere Flüge bis März

28.09.2017 - Die Niedrigpreis-Airline will ihr Wachstum diesen Winter verlangsamen und 25 Flugzeuge weniger einsetzen. … weiter

Irische Niedrigpreisairline Ryanair stationiert weitere Flugzeuge in Frankfurt

12.09.2017 - Mehr Flugzeuge, mehr Strecken: Ryanair baut ihr Angebot ab dem Flughafen Frankfurt am Main aus. … weiter

Nur noch ein Kabinengepäckstück Ryanair ändert Handgepäckregeln

06.09.2017 - Um ihre Pünktlichkeit trotz höherer Auslastung zu verbessern, wird Ryanair ab November pro Fluggast nur noch ein Stück Handgepäck in der Kabine zulassen. Das bisher erlaubt zweite Handgepäckstück darf … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA