07.11.2016
FLUG REVUE

LH-"Bobbies" fliegen als Paar nach OrlandoLufthansa-737 auf dem Weg nach Florida

Zwei frisch ausgemusterte Lufthansa-Boeing 737 machten sich am Montag auf die letzte Etappe ihres Überführungsfluges von Frankfurt nach Orlando. Die beiden "Bobbies" überquerten auch den Atlantik als Paar.

Boeing 737-300 Lufthansa Cockpit Karlsruhe

Lufthansa hat zwei ihrer frisch ausgemusterten Boeing 737 nach Florida geschickt. Die "Karlsruhe", hier das Cockpit bei einem Sonderflug, befindet sich dagegen noch in Frankfurt. Foto und Copyright: Steinke  

 

Die bei Lufthansa in der vergangenen Woche feierlich verabschiedeten Boeing 737 mit den Registrierungen D-ABEH und D-ABEN machen sich am Montagabend deutscher Zeit als LH9922 und LH9924 auf den Weg von Bangor nach Orlando zu einem Flugzeughändler und -verwerter. Damit legen sie auch die letzte Etappe einer mehrtägigen Atlantiküberführung gemeinsam zurück. Die beiden Jets waren mit nur wenigen Minuten Abstand am Wochenende in Frankfurt gestartet. 

Wie berichtet, hatte Lufthansa das Flugzeugmuster Boeing 737 in der vergangenen Woche aus dem eigenen Bestand verabschiedet. Mehrere der frisch ausgemusterten Flugzeuge sollen komplett, und nicht nur als Ersatzteile, weiterverkauft werden, da sie sich in einem sehr guten Wartungszustand befinden.

Die für die letzten Flüge eingesetzte D-ABEC, "Karlsruhe" befindet sich dagegen noch in Frankfurt und wurde dort neuerdings mit Klebestreifen an allen Türen, Luken und Einläufen auf eine Abstellung im Freien vorbereitet und auf die Südseite des Flughafens geschleppt.



Weitere interessante Inhalte
Rodungsarbeiten für Terminal 3-Autobahnzubringer Polizei räumt Protestcamp in Frankfurt

06.11.2018 - Am Dienstag begann im Süden des Frankfurter Flughafens die Räumung von Baumhäusern, mit denen Ausbaugegner ein Gebiet besetzt halten, auf dem ein Autobahnzubringer zum künftigen Terminal 3 gebaut … weiter

Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Angebliche Pläne für Sommer 2019 Zieht Ryanair aus Hahn ab?

23.10.2018 - Der Hunsrück-Flughafen Hahn bangt um seinen wichtigsten Kunden Ryanair. Laut Medienberichten erwägt die Ryanair-Führungsetage für Sommer 2019 den kompletten Abzug. … weiter

Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen