09.07.2013
FLUG REVUE

Lufthansa fliegt ab September mit der Boeing 747-8 nach Mexiko StadtLufthansa: Ab September täglich mit der 747-8 nach Mexiko

Die Deutsche Lufthansa wird das längste Passagierflugzeug der Welt, die Boeing 747-8 Intercontinental, ab September regelmäßig nach Mexiko Stadt einsetzen. Dies teilte die Deutsche Botschaft in Mexiko mit. Ein erster Probeflug habe bereits am 18. Juni statt gefunden.

Der reguläre Dienst mit der Boeing 747-8 werde im September beginnen, teilte die Deutsche Botschaft in Mexiko mit. Die 747-8 verkehre dann zwischen Frankfurt und Mexiko täglich. Am 18. Juni sei bereits eine Boeing 747-8 der Lufthansa probeweise auf dem internationalen Flughafen 'Benito Juárez' der mexikanischen Hauptstadt gelandet und von Honoratioren aus Flughafenverwaltung, Grenzschutz, Zoll, der mexikanischen Policía Federal und vom Deutschen Botschafter Dr. Edmund Duckwitz empfangen worden.

Für den mexikanischen Hauptstadtflughafen sei die Einführung dieses neuen Flugzeugmusters angesichts der inzwischen sehr knappen Kapazitäten eine gute Nachricht. Die 747-8 werde das mit Abstand modernste Passagierflugzeug, das die Metropole ansteuere. Mit den zusätzlichen Sitzplätzen werde nicht nur Deutschland als Reiseziel besser erreichbar, auch der Frankfurter Flughafen als Drehkreuz für weltweite Verbindungen werde für mexikanische Reisende nochmals interessanter.

Botschafter Duckwitz betonte gegenüber Journalisten, dass angesichts der sich stetig intensivierenden Handelsbeziehungen beider Länder einerseits und dem Interesse Mexikos an einem Ausbau seines Fremdenverkehrsangebots gerade auch für Europäer eine Verbesserung der Flugverbindungen notwendig und zu begrüssen sei. Er freue sich, dass Lufthansa Mexiko als erstes Ziel in ganz Lateinamerika mit diesem neuen und komfortablen Flugzeug bediene.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter

Transatlantikflüge 2017 Top 10: Die treibstoffeffizientesten Airlines

12.09.2018 - Der International Council on Clean Transportation hat untersucht, welche Fluggesellschaften am sparsamsten über den Atlantik fliegen. … weiter

Nahtlose Bahn-Anschlussfahrt für LH-Passagiere Lufthansa baut Express Rail aus

05.09.2018 - Die Deutsche Lufthansa erweitert ihr Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn. Künftig können Lufthansa-Fluggäste irdisch zu 20 deutschen Express Rail-Zielen weiterreisen. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen