25.01.2017
FLUG REVUE

Neue TermineLufthansa castet wieder Flugbegleiter

Lufthansa will dieses Jahr 1400 Flight Attendants einstellen. Neben den herkömmlichen Bewerbungswegen gibt es wie 2016 auch wieder Flugbegleiter-Castings.

Flugbegleiterinnen bei Lufthansa

Seit dem ersten Casting 2016 in München haben mehr als 2500 Bewerber das neue Bewerbungsverfahren für Flugbegleiter bei Lufthansa genutzt. Foto und Copyright: Luftansa/Gregor Schläger  

 

Mehr als 1000 Flugbegleiter sucht Lufthansa für ihre Drehkreuze Frankfurt und München. Um geeignete Bewerber zu finden, geht die Fluggesellschaft wie im vergangenen Jahr einen ungewöhnlichen Weg: Bei Flugbegleiter-Castings können Interessenten Bewerbungsgespräche führen und im direkten Kontakt überzeugen.

Die nächsten Castings finden in Marburg (28. Januar), Salzburg (4. Februar), Offenburg (18. Februar) und Bamberg (4. März) statt. Die Anwärter müssen ein Ausweis-Dokument mitbringen und einige Grundvoraussetzungen erfüllen: eine abgeschlossene Schulausbildung, ausgeprägte Deutsch- und Englischkenntnisse sowie einen gültigen Reisepass ohne Einschränkungen. Die Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt und zwischen 1,60 Meter und 1,95 Meter groß sein. Die Sehstärke muss zwischen plus und minus fünf Dioptrien liegen.

Werden diese Grundvoraussetzungen erfüllt, wird der Bewerber zu einem ersten Interview auf Englisch eingeladen. Meistert er oder sie diese Hürde, folgt ein Gespräch mit einem Personalpsychologen. Direkt im Anschluss erfahren die Kandidaten, ob es mit der Flugbegleiter-Ausbildung klappt.

Weitere Informationen gibt es unter www.lufthansa-flugbegleiter.de.



Weitere interessante Inhalte
Poker um EU-Genehmigung Lufthansa verzichtet auf Niki

13.12.2017 - Im Zuge der angestrebten Übernahme von Teilen der Air Berlin Gruppe hat Lufthansa heute der für die Fusionkontrolle zuständigen EU-Kommission weitere Zugeständnisse gemacht. … weiter

"IL-Check" bei den Elbe Flugzeugwerken Nächste Lufthansa A380 kommt nach Dresden

12.12.2017 - Am Dienstag wird der bereits zweite Airbus A380 von Lufthansa zur Wartung in Dresden erwartet. Auch Air France hatte ihre Riesen zuvor schon zum Check an die Elbe geschickt. … weiter

Vielflieger Lufthansa ändert Vergabe von Prämienmeilen

11.12.2017 - Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group ändern die Vergabe von Prämienmeilen an Teilnehmer des Vielflieger- und Prämienprogramms Miles & More. Die Meilengutschrift richtet sich ab März 2018 nach … weiter

Eine Legende wird zerlegt Boeing 737-200 "Landshut"

08.12.2017 - 40 Jahre nach seiner Entführung ist der frühere Lufthansa-Zweistrahler „Landshut“ nach Deutschland zurückgekehrt. Zuvor haben 15 Experten von Lufthansa Technik die Boeing 737-200 im brasilianischen … weiter

Nach der airberlin-Pleite easyJet fliegt ab Tegel innerdeutsch

06.12.2017 - Die britische Niedrigpreis-Airline bedient von 2018 erstmals vier Inlandsstrecken von Berlin-Tegel aus. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen