25.03.2014
aero.de

AirlinesLufthansa wird frühe A320neo erhalten

Mehr als 50 Fluggesellschaften haben den Airbus A320neo bestellt. Als einer der ersten Betreiber wird Lufthansa Flugzeuge mit der "New Engine Option" erhalten.

Airbus A320 Lufthansa Sharklets 1

A320 der Lufthansa mit Sharklets. Foto und Copyright: Airbus S.A.S.  

 

"Die erste A320neo kommt Ende 2015 / Anfang 2016", sagte Lufthansa-Sprecher Thomas Jachnow aero.de. Ein genauer Termin für das EIS stehe allerdings noch nicht fest.

Die Frankfurter waren vor einem Jahr bereits die erste europäische Airline, die eine A320 mit den neuen, spritsparenden Sharklet-Flügelspitzen in Betrieb nahm.

Lufthansa hatte im August 2011 zunächst 20 A320neo und fünf A321neo geordert. Zwei Jahre später stockten die Frankfurter ihren Auftrag auf der Paris Air Show um 35 A320neo und 35 A321neo auf.

Airbus nahm in der vergangenen Woche den ersten A320neo Prototypen MSN6101 auf die Endlinie in Toulouse und kündigte einen Erstflug im vierten Quartal an.

Die A320neo soll, zunächst noch mit der aktuellen A320-Generation, ab Oktober 2015 ausgeliefert werden. Drei Jahre später dürfte die Produktion der A320ceo enden - 2018 will Airbus die A320 nur noch mit neuen Triebwerken produzieren.

Der Modellwechsel auf die A320neo wird mit einem Ausbau der Kapazitäten einhergehen. Airbus gab im Februar bekannt, die aktuelle Monatsrate von 42 A320 im zweiten Quartal 2016 auf 46 Flugzeuge zu erhöhen.

Seit dem Programmstart der A320neo Ende 2010 hat Airbus mehr als 2.600 Einheiten des wahlweise mit Pratt & Whitney PW1100G oder CFM LEAP-X Triebwerken angebotenen Flugzeugs verkauft. Mit einer 2017 verfügbaren Sondervariante der A321neo erhöht Airbus die Maximalbestuhlung seines Standardrumpfmodells von 220 auf 236 Sitze.



Weitere interessante Inhalte
Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

12.10.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF