03.09.2015
FLUG REVUE

Oktoberfest an BordLufthansa fliegt mit Retro-Trachten

Anlässlich des Münchner Oktoberfestes erhalten Flugbegleiterinnen der Lufthansa wieder besondere Trachten. In diesem Jahr stehen Dirndl aus den 50er Jahren im Mittelpunkt.

lufthansa-oktoberfest-tracht-dirndl

Die Lufthansa-Trachten zum diesjährigen Oktoberfest sind Dirndl aus den 50er Jahren nachgeschneidert. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Aus Anlass ihres 60. Geburtstags wählte die Lufthansa dieses Jahr Trachten aus den 50er Jahren, die von dem Münchner Modehaus Angermaier Trachten nachgeschneidert werden. Vierzehn Flugbegleiterinnen starten in der Tracht ab Mitte September zu Zielen nach Nordamerika und im arabischen Golf. Am 16. September geht es nach Charlotte/USA, am 21. September nach Vancouver und am 29. September nach Dubai. „Bereits zum neunten Mal trägt unsere Trachtencrew bayerische Tradition in alle Welt. Von der diesjährigen Jubiläums-Tracht werden unsere Passagiere ganz besonders begeistert sein“, sagt Thomas Klühr, Mitglied des Passagevorstands Finanzen & Hub München.

Das Wiesn-Dirndl der Flugbegleiterinnen in hellblau mit eingewebtem Muster in beige ist dem damaligen Stil nachempfunden. Die Schürze ist beige mit dezenten hellblauen Punkten. Auch auf ausgewählten Europastrecken tauscht eine Crew der Lufthansa CityLine wieder die Uniform gegen bayerische Tracht. Die drei Flugbegleiterinnen tragen ebenfalls Dirndl des Münchner Trachtenhauses Angermaier. Das Mieder ist gelb und mit blauen Blumen bedruckt, der Rock blau-weiß gestreift. Dazu tragen die Damen eine blaue Seidenschürze.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Grafische Darstellung gefährlicher Wetterlagen Schweden warnen genauer vor Turbulenzen

27.11.2018 - Das schwedische Unternehmen AVTECH hat eine neue Software vorgestellt, die Piloten per iPad im Flug die zu erwartenden Turbulenzen entlang der Route grafisch vorhersagt, so dass rechtzeitiges … weiter

Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter

Transatlantikflüge 2017 Top 10: Die treibstoffeffizientesten Airlines

12.09.2018 - Der International Council on Clean Transportation hat untersucht, welche Fluggesellschaften am sparsamsten über den Atlantik fliegen. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner