21.06.2017
FLUG REVUE

Airbus A350 Lufthansa fliegt von München nach Singapur

Ab März 2018 fliegt die Lufthansa fünfmal in der Woche von München nach Singapur. Eingesetzt wird auf der Langstrecke ein Airbus A350.

LH_Die-Flotte_A350

Die A350 von Lufthansa. Foto und Copyright: Lufthansa.  

 

Der Airbus benötigt für den Flug über 10281 Kilometer über 12 Stunden. Die Reise in die südostasiatische Metropole kann bei Lufthansa zu Preisen ab 599 Euro gebucht werden. Im A350-900 der deutschen Airline finden 293 Passagiere Platz, hiervon 48 in der Business Class.

Wilken Bormann, Lufthansa CEO am Hub München, erklärte zur Einführung der neuen Langstrecke: „Wir freuen uns, mit Singapur und München zwei der besten Flughäfen der Welt zu verbinden.“ In dem Ranking des Meinungsforschungsinstitutes Skytrax konnte der Flughafen München im März 2017 den vierten Platz, Singapore Changi Airport gar den ersten als „Bester Flughafen der Welt“ erlangen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Lufthansa Flüge von München nach Singapur anbietet; 2012 hat die Fluggesellschaft die Direktverbindung zwischen München und Singapur mit Weiterflug nach Jakarta geschlossen.



Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

09.10.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter

Airbus A350 XWB 3D-gedrucktes Titan-Bauteil für Serienflugzeuge

14.09.2017 - Airbus hat erstmals eine additiv gefertigte Halterung aus Titan in eine Serien-A350 eingebaut. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF