23.11.2017
FLUG REVUE

Boeing 777-9Lufthansa gibt Einblick in künftige Business Class

Lufthansa gibt auf Twitter einen Vorgeschmack auf ihre neue Business Class. Sie soll 2020 an Bord der Boeing 777X eingeführt werden.

Lufthansa Business Class 2020 Boeing 777X

In der neuen Business Class der Lufthansa hat jeder Sitzplatz Zugang zum Gang. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Lufthansa hat am Donnerstag erste Renderings ihrer neuen Business Class für die Langstrecke vorgestellt. Darauf zu sehen sind Einzelsitze an den Fernstern sowie in der Mitte versetzt angeordnete Sitze. "Jeder Platz hat Zugang zum Gang", twitterte die Airline dazu. Mit der neuen Business Class macht Lufthansa demnach einen der Kritikpunkte am bisherigen Produkt wett, das 2012 eingeführt wurde.

Die Polster des neuen Business-Class-Sitzes sollen zudem mehr Komfort bieten, die "Schulter kann in Seitenlage gemütlich einsinken", so Lufthansa. Hinzukommen auch größere Monitore für die Bordunterhaltung und mehr Privatsphäre durch hohe Trennwände. Die Steuerung von Sitzposition, Beleuchtung, Lüftung und Bordunterhaltung soll wohl über ein Tablet erfolgen, was zu jedem Platz gehört. Angeordnet sind die Sitze abwechselnd in einem 1-1-1- und 1-2-1-Layout.

Passagiere müssen sich bis zur Einführung der neuen Sitze allerdings noch gedulden, sie werden erst 2020 mit der Einflottung der Boeing 777-9 kommen. Lufthansa ist Erstkunde des modernisierten Boeing-Zweistrahlers. Die deutsche Fluggesellschaft hat 2013 34 Flugzeuge des Musters bestellt, um ältere Boeing 747-400 und A340-300 zu ersetzen.



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff im neuen Farbkleid Erster umlackierter Lufthansa-A380 landet in München

12.12.2018 - Der erste Airbus A380 in den neuen Lufthansa-Farben ist heute am frühen Morgen auf seinem Heimatairport München eingetroffen - mit einem Tag Verspätung. Die Neulackierung nahm dreieinhalb Wochen in … weiter

Grafische Darstellung gefährlicher Wetterlagen Schweden warnen genauer vor Turbulenzen

27.11.2018 - Das schwedische Unternehmen AVTECH hat eine neue Software vorgestellt, die Piloten per iPad im Flug die zu erwartenden Turbulenzen entlang der Route grafisch vorhersagt, so dass rechtzeitiges … weiter

Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner